Analytics & Optimization

Suche

Dr. Wolfgang Burkart


burkart

Akad. Rat

E-Mail: wolfgang.burkart@wiwi.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598-4155
Fax: +49 821 598-4226
Raum: FW 2311
Sprechzeiten: Vereinbarung bitte per E-Mail



Kurzvita

Wolfgang Burkart, geb. 1976, studierte an der Universität Augsburg Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Planung und Entscheidung, Personalwesen sowie Wirtschaftsinformatik.

Seit Dezember 2004 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Analytics & Optimization. Zum Wintersemester 2007 wurde er zum Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gewählt. Seine Promotion schloss er im Oktober 2010 zum Thema "Product Line Pricing substituierbarer Dienstleistungen unter Kapazitätsrestriktionen" ab. Herr Burkart ist u.a. Mitglied der Gesellschaft für Operations Research (GOR) sowie der GOR-Arbeitsgruppe Pricing und Revenue Management.


Forschungsinteressen

Im Rahmen seiner Forschungsaktivitäten arbeitet Herr Burkart schwerpunktmäßig an den Themenbereichen Discrete Choice Modelling und Revenue Management mit anbieterseitiger Substitution, insbesondere Product Line Pricing and Selection.


Veröffentlichungen

Monographien und Lehrbücher

  • Opitz, O.; R. Klein und W.R. Burkart: Mathematik — Übungsbuch für das Studium der Wirtschaftswissenschaften. 8. Aufl., De Gruyter Oldenbourg, München, 2014.
  • Burkart, W.R.: Product Line Pricing bei substituierbaren Dienstleistungen unter Kapazitätsrestriktionen. Books on Demand, Norderstedt, 2012.

Artikel in Fachzeitschriften

  • Burkart, W.R.; R. Klein und S. Mayer: Product line pricing for services with capacity constraints and dynamic substitution. European Journal of Operational Research 219 (2012), S. 347–359.

Beiträge in Lexika und Sammelwerken

  • Burkart, W.R.; S. Etschberger, C. Klein und D. Kundisch: A Sequential Model for Global Spam-Classifying Processes. Proceedings of the International Conference on Information Systems (2010).

Konferenzen & Workshops

  • 14. Arbeitsgruppensitzung der GOR AG "Pricing & Revenue Management" (Zürich, 17.02.2017)
  • 13. Arbeitsgruppensitzung der GOR AG "Pricing & Revenue Management" (München, 22.01.2016)
  • 4. Intensiv-Workshop Operations Research (Würzburg, 21.–23.09.2015) — Tutorial: "Versionsmanagement mit Git"
  • 12. Arbeitsgruppensitzung der GOR AG "Pricing & Revenue Management" (Walldorf, 30.01.2015)
  • 20. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (Augsburg, 27.06.2014)
  • 3. Intensiv-Workshop Operations Research (Würzburg, 30.09.–02.10.2013)
  • 2. Arbeitstagung des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik Mathematik: "Mathematik im Übergang Schule / Hochschule und im ersten Studienjahr" (Paderborn, 20.–23.02.2013)
  • 17. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (Augsburg, 07.12.2012)
  • 2. Intensiv-Workshop Operations Research (Würzburg, 28.–30.09.2011)
  • 1. Intensiv-Workshop Operations Research (Würzburg, 29.09.–01.10.2010) – Vortrag: "Product Line Pricing bei substituierbaren Dienstleistungen unter Kapazitätsrestriktionen"
  • Stochastic Programming School 2009: Theory and Applications (Bergamo, 23.–28.11.2009)
  • 19. Workshop für QBWL (Höchst/Odenwald, 02.–05.03.2009)
  • 6. Arbeitsgruppensitzung der GOR AG "Revenue Management & Dynamic Pricing" (Pullach, 13.02.2009)
  • 9. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (Ingolstadt, 31.10.2008)
  • Doktorandenkurs "Combinatorial Auctions", Graduate Program in Operations Management (München, 23.–24.06.2008)
  • 8. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (München, 19.06.2008)
  • 18. Workshop für QBWL (Reimlingen, 03.–06.03.2008)
  • 5. Arbeitsgruppensitzung der GOR AG "Revenue Management & Dynamic Pricing" (Duisburg, 29.02.2008)
  • Doktorandenkurs "Combinatorial Optimization", Graduate Program in Operations Management (Augsburg, 31.01.–01.02.2008)
  • 7. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (Augsburg, 26.10.2007)
  • Doktorandenkurs "Complex Scheduling", Graduate Program in Operations Management (München, 27.–28.09.2007)
  • Operations Research 2007 (Saarbrücken, 05.–07.09.2007) — Vortrag: "Ein stochastisches Modell zur Preisoptimierung im Revenue Management"
  • 6. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (Ingolstadt, 04.05.2007)
  • 17. Workshop für QBWL (Jena, 12.–15.03.2007) – Vortrag: "Preisoptimierung im Revenue Management“
  • 4. Arbeitsgruppensitzung der GOR AG "Revenue Management & Dynamic Pricing" (Augsburg, 26.01.2007)
  • 5. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (Augsburg, 01.12.2006) – Vortrag: "Kombinatorische Auktionen als Instrument des Revenue Managements"
  • 4. Süd-Workshop für Quantitative Methoden, Graduate Program in Operations Management (München, 12.05.2006)
  • Operations Research 2006 (Karlsruhe, 06.–08.09.2006)
  • Gesellschaft für Klassifizierung (Magdeburg, 09.–11.03.2005) – Vortrag: "Heuristics for Optimizing Global Spam-Classifying-Processes"