Analytics & Optimization

Suche

Prof. Dr. Robert Klein


robert_klein_sw

Ordinarius

E-Mail: robert.klein@wiwi.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598-4150
Fax: +49 821 598-4226
Raum: FW 2314
Sprechzeiten: nach Vereinbarung



Kurzvita

Prof. Dr. Robert Klein ist seit April 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Analytics & Optimization (vormals Mathematische Methoden der Wirtschaftswissen­schaften) an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Er ist seit 2010 Zweitmitglied in der Mathematisch-Natur­wissenschaftlich-Technischen Fakultät sowie Mitglied des neu gegründeten Instituts für Materials Resource Management. Einen Ruf an die Technische Universität (TU) Darmstadt auf eine Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management Science lehnte er im Jahr 2010 ab. Seit Oktober 2015 ist er Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Robert Klein studierte Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität (TU) Darmstadt. Im Jahr 1999 promovierte er und im Jahr 2005 habilitierte er sich dort. Während dieser Zeit war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, später als Assistent am Fachgebiet für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Operations Research tätig, das von Prof. Dr. Dr. h.c. Domschke geleitet wurde. Im Jahr 2000 erhielt er den Best-Paper-Award der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft. Durch ihn betreute Doktorandinnen/-en und Habilitanden wurden mit dem DB Schenker Award (2009), dem BVL Wissenschaftspreis (2011), dem Wissenschaftspreis der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg e.V. (2011) sowie dem Viermetz-Wissenschaftspreis (2013) ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt der Lehrstuhl sowohl im Jahr 2012 als auch im Jahr 2015 den durch die Studierenden der Fakultät vergebenen Preis der besten Lehre.

Neben zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten in international anerkannten Zeitschriften (u.a. Computers & Operations Research, European Journal of Operational Research, INFORMS Journal on Computing, Transportation Science) hat Robert Klein eine Reihe von Lehrbüchern veröffentlicht. Dazu zählen nicht nur das erste deutschsprachige Lehrbuch zu seinem Forschungsschwerpunkt Pricing und Revenue Management, sondern auch Werke zu Planungs- und Entscheidungstechniken sowie Lehrbücher zur Mathematik für Ökonomen und zum Operations Research. Letztere liegen bereits in der 11. bzw. 9. Auflage vor.

Robert Klein ist seit 2004 Leiter bzw. stellvertretender Leiter der Arbeitsgruppe Pricing & Revenue Management der Gesellschaft für Operations Research. Seit 2016 ist er zudem Mitglied im Beirat der Gesellschaft. Weiterhin fungiert er regelmäßig als Gutachter für nationale und internationale Fachzeitschriften (u.a. Computers & Operations Research, European Journal of Operational Research, Journal on Computing, OR Spectrum).


Forschungsinteressen

Der aktuelle Forschungsschwerpunkt von Robert Klein liegt auf der Anwendung von Methoden des Operations Research auf Fragestellungen des Pricing und Revenue Managements. Er begeistert sich vor allem für die Lösung realer Entscheidungsprobleme und interessiert sich sehr für den Transfer von in seinem Team erzielten Forschungsergebnissen in die Praxis. In den letzten Jahren hat er etwa Projekte in Kooperation mit Daimler, IBM, Lufthansa Systems, Sixt und TUI durchgeführt.


Ausgewählte akademische Aktivitäten

  • Mitglied des Programmkomitees der "International Conference on Operations Research" in Saarbrücken, September 2007
  • Mitglied des Organisations- und Programmkomitees der "International Conference on Operations Research" in Augsburg, September 2008
  • Mitglied des Programmkomitees der "International Conference on Operations Research" in Aachen, September 2014
  • Juni 2007 bis Juni 2009: stellvertretender Vorsitzender der Kommission für Operations Research im Hochschullehrerverband für Betriebswirtschaft
  • seit Januar 2015: stellvertretender Leiter der Arbeitsgruppe "Pricing & Revenue Management" der Gesellschaft für Operations Research (zuvor von 2008 bis 2015 Leiter und von 2004 bis 2007 stellvertretender Leiter)
  • Oktober 2006 bis Oktober 2012: Leiter des Instituts für Statistik und Mathematische Wirtschaftstheorie
  • Oktober 2011 bis Oktober 2015: Prodekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
  • Seit Oktober 2015: Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
  • Seit Januar 2016: Mitglied im Beirat der Gesellschaft für Operations Research
  • Mitglied des FIM-Boards (Studiengang Finance & Information Management)
  • Mitglied des WIN-Boards (Studiengang Wirtschaftsinformatik)

Veröffentlichungen

Monographien und Lehrbücher

  • Domschke, W.; A. Drexl, R. Klein und A. Scholl: Einführung in Operations Research. 9. Aufl., Springer, Berlin u.a., 2015.
  • Domschke, W.; A. Drexl, R. Klein, A. Scholl und S. Voß: Übungen und Fallbeispiele zum Operations Research. 8. Aufl., Springer, Berlin u.a., 2015.
  • Opitz, O. und R. Klein: Mathematik — Lehrbuch für das Studium der Wirtschaftswissenschaften. 11. Aufl., De Gruyter Oldenbourg, München, 2014.
  • Opitz, O.; R. Klein und W.R. Burkart: Mathematik — Übungsbuch für das Studium der Wirtschaftswissenschaften. 8. Aufl., De Gruyter Oldenbourg, München, 2014.
  • Klein, R. und A. Scholl: Planung und Entscheidung: Konzepte, Modelle und Methoden einer modernen betriebswirtschaftlichen Entscheidungsanalyse. 2. Aufl., Vahlen, München, 2011.
  • Klein, R. und C. Steinhardt: Revenue Management — Grundlagen und Mathematische Methoden. Springer, Berlin u.a., 2008.
  • Klein, R.: Revenue Management: Grundlagen und Methoden der Kapazitätssteuerung, Habilitationsschrift, TU Darmstadt, 2005.
  • Klein, R.: Scheduling of resource-constrained projects. Kluwer, Boston u.a., 2000.

Herausgeberschaften

  • Fleischmann, B.; K.-H. Borgwardt, R. Klein und A. Tuma: Operations Research Proceedings 2008 — Selected papers of the annual international conference of the German Operations Research Society (GOR) University of Augsburg, September 3–5, 2008. Springer, Berlin u.a., 2009.
  • Kimms, A. und R. Klein: Special issue on revenue management. OR Spectrum 29 (2007).

Artikel in referierten Fachzeitschriften

  • Bühler, D; R. Klein und M. Neugebauer: Model-based delivery cost approximation in attended home services. Computers & Industrial Engineering 98 (2016), S. 78–90.
  • Klein, R.; M. Neugebauer, D. Ratkovitch und C. Steinhardt: Differentiated time slot pricing under routing considerations in attended home delivery. 10/2015, Universität Augsburg.
  • Faust, O.; J. Gönsch und R. Klein: Demand-oriented Integrated Scheduling for Point-to-Point Airlines. Erscheint in: Transportation Science (2016).
  • Koch, S.; J. Gönsch, M. Hassler und R. Klein: Practical decision rules for risk-averse revenue management using simulation-based optimization. Erscheint in: Journal of Revenue and Pricing Management (2016).
  • Klein, R. und J. Kolb: Maximizing customer equity subject to capacity constraints. Omega 55 (2015), S. 111–125.
  • Deckert, A. und R. Klein: Simulation-based optimization of an agent-based simulation. Netnomics 15 (2014), S. 33–56.
  • Baur, A.; R. Klein und C. Steinhardt: Model-based decision support for pptimal brochure pricing — Applying advanced analytics in the tour operating industry. OR Spectrum 36 (2014), S. 557–584.
  • Mayer, S.; R. Klein und S. Seiermann: A simulation-based approach to price optimisation of the mixed bundling problem with capacity constraints. International Journal of Production Economics 145 (2013), S. 584–598.
  • Gönsch, J.; R. Klein, M. Neugebauer und C. Steinhardt: Dynamic pricing with strategic customers. Journal of Business Economics 83 (2013), S. 505–549.
  • Petrick, A.; C. Steinhardt, J. Gönsch und R. Klein: Using flexible products to cope with demand uncertainty in revenue management. OR Spectrum 34 (2012), S. 215–242. 
  • Burkart, W.R.; R. Klein und S. Mayer: Product line pricing for services with capacity constraints and dynamic substitution. European Journal of Operational Research 219 (2012), S. 347–359.
  • Buhl, H.U.; R. Klein, J. Kolb und A. Landherr: CR²M — An approach for capacity control considering long-term effects on the value of a customer for the company. Journal of Management Control 22 (2011), S. 187–204.
  • Petrick, A.; J. Gönsch, C. Steinhardt und R. Klein: Dynamic control mechanisms for revenue management with flexible products. Computers & Operations Research 37 (2010), S. 2027–2039.
  • Deckert, A. und R. Klein: Agentenbasierte Simulation zur Analyse und Lösung betriebswirtschaftlicher Entscheidungsprobleme. Journal für Betriebswirtschaft 60 (2010), S. 89–125.
  • Gönsch, J.; R. Klein und C. Steinhardt: Dynamic pricing — State-of-the-art. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 3 "Operations Research in der Betriebswirtschaft" (2009), S. 1–40.
  • Klein, R.: Network capacity control using self-adjusting bid-prices. OR Spectrum 29 (2007), S. 39–60.
  • Kimms, A. und R. Klein: Revenue Management im Branchenvergleich, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft 1 "Revenue Management" (2005), S. 1–30.
  • Domschke, W. und R. Klein: Bestimmung von Opportunitätskosten am Beispiel des Produktionscontrolling. Zeitschrift für Planung und Unternehmenssteuerung 15 (2004), S. 275–294.
  • Klein, R.: Revenue Management: Quantitative Methoden zur Erlösmaximierung in der Dienstleistungsproduktion. Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 53 (2001), S. 245–259.
  • Klein, R. und A. Scholl: PROGRESS: Optimally solving the generalized resource-constrained project scheduling problem. Mathematical Methods of Operations Research 52 (2000), S. 467–488.
  • Klein, R.: Project scheduling under time-varying resource constraints. International Journal of Production Research 38 (2000), S. 3937–3952.
  • Klein, R. und A. Scholl: Scattered branch and bound: An adaptive search strategy applied to resource-constrained project scheduling. Central European Journal of Operations Research 7 (2000), S. 177–201.
  • Klein, R.: Bidirectional planning: Improving priority rule based heuristics for scheduling resource-constrained projects. European Journal of Operational Research 127 (2000), S. 619–638.
  • Scholl, A. und R. Klein: ULINO: Optimally balancing u-shaped JIT assembly lines. International Journal of Production Research 37 (1999), S. 721–736.
  • Scholl, A. und R. Klein: Balancing assembly lines effectively — a computational comparison. European Journal of Operational Research 114 (1999), S. 50–58.
  • Klein, R. und A. Scholl: Computing lower bounds by destructive improvement — an application to resource-constrained project scheduling. European Journal of Operational Research 112 (1999), S. 322–346.
  • Scholl, A.; R. Klein und W. Domschke: Pattern based vocabulary building for effectively sequencing mixed model assembly lines. Journal of Heuristics 4 (1998), S. 359–381.
  • Scholl, A. und R. Klein: SALOME: A bidirectional branch and bound procedure for assembly line balancing. INFORMS Journal on Computing 9 (1997), S. 319–334.
  • Scholl, A.; R. Klein und C. Jürgens: BISON: A fast hybrid procedure for exactly solving the one-dimensional bin packing problem. Computers & Operations Research 24 (1997), S. 627–645.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Scholl: Antizipative Leistungsabstimmung bei moderner Variantenfließfertigung. Zeitschrift für Betriebswirtschaft 66 (1996), S. 1465–1490.
  • Klein, R. und A. Scholl: Maximizing the production rate in simple assembly line balancing — A branch and bound procedure. European Journal of Operational Research 91 (1996), S. 367–385.

Beiträge in Lexika und Sammelwerken

  • Klein, R. und O. Faust: Genetische Algorithmen. In: Stadtler, H.; Ch. Kilger und H. Meyr (Hrsg.): Supply Chain Management und Advanced Planning — Konzepte, Modelle und Software. Springer, Berlin u.a., 2010, S. 441–449.
  • Klein, R. und O. Faust: Constraint programming. In: Stadtler, H.; Ch. Kilger und H. Meyr (Hrsg.): Supply Chain Management und Advanced Planning — Konzepte, Modelle und Software. Springer, Berlin u.a., 2010, S. 451–459.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Petrick: Preisdifferenzierung im Revenue Management. In: Amelingmeyer, J. und P.E. Harland (Hrsg.): Technologiemanagement & Marketing — Herausforderungen eines integrierten Innovationsmanagements, Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden, 2005, S. 507–517.
  • Klein, R.: Constraint programming. In: Stadtler, H. und Ch. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning — Concepts, Models, Software, and Case Studies. 4. Aufl., Springer, Berlin u.a., 2008, S. 537–544.
  • Klein, R.: Genetic algorithms. In: Stadtler, H. und Ch. Kilger (Hrsg.): Supply Chain Management and Advanced Planning — Concepts, Models, Software, and Case Studies. 4. Aufl., Springer, Berlin u.a., 2008, S. 529–536.
  • Klein, R.: Multikriterielle Unternehmensbewertung mit dem Analytic Hierarchy Process. In: Wurl, H.-J. (Hrsg.): Industrielles Beteiligungscontrolling, Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 2003, S. 127–149.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Scholl: Stochastische Systeme. In: Mertens et al. (Hrsg.): Lexikon der Wirtschaftsinformatik. 4. Aufl., Springer, Berlin u.a., 2001, S. 439–440.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Scholl: Netzplantechnik. In: Mertens et al. (Hrsg.): Lexikon der Wirtschaftsinformatik. 4. Aufl., Springer, Berlin u.a., 2001, S. 324–325.

Arbeitspapiere

  • Klein, R.; J. Mackert, M. Neugebauer und C. Steinhardt: On the Approximation of Opportunity Cost for Dynamic Pricing in Attended Home Delivery. 2/2016, Universität Augsburg.

Artikel mit didaktischer Ausrichtung

  • Klein, R; M. Neugebauer und A. Scholl: Software zur Entscheidungsanalyse — Eine Marktübersicht. WiSt — Wirtschaftswissenschaftliches Studium 40 (2011), S. 513–519.
  • Gönsch, J.; R. Klein und C. Steinhardt: Discrete Choice Modelling (Teil II) — Anwendungsbezogene Aspekte. WiSt — Wirtschaftswissenschaftliches Studium 37 (2008), S. 412–418.
  • Gönsch, J.; R. Klein und C. Steinhardt: Discrete Choice Modelling (Teil I) — Grundlagen. WiSt — Wirtschaftswissenschaftliches Studium 37 (2008), S. 356–362.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Petrick: Revenue Management — Instrumente zur Erlösmaximierung im Luftverkehr. thema Forschung, Forschungsmagazin der TU Darmstadt 3 (2005), S. 46–50.
  • Scholl, A.; R. Klein und L. Häselbarth: Planung im Spannungsfeld zwischen Informationsdynamik und zeitlichen Interdependenzen. WiSt — Wirtschaftswissenschaftliches Studium 33 (2004), S. 153–160.
  • Klein, R. und A. Petrick: Revenue Management — Eine weitere Erfolgsstory des Operations Research. GOR News 1 (2003), S. 5–9.
  • Domschke, W. und R. Klein: Produktionsprogrammplanung bei nichtlinearen Deckungsbeitragsfunktionen. WISU — das Wirtschaftsstudium 12 (2000), S. 1649–1655.
  • Scholl, A.; R. Klein und W. Domschke: Logistik: Methoden der Tourenplanung. WISU — das Wirtschaftsstudium 2 (1998), S. 163–168, und 3 (1998), S. 251–256.
  • Scholl, A.; R. Klein und W. Domschke: Logistik: Aufgaben der Tourenplanung. WISU — das Wirtschaftsstudium 1 (1998), S. 62–67.
  • Scholl, A. und R. Klein: Investitionsprogrammplanung bei Obelix GmbH & Co. KG. WISU — das Wirtschaftsstudium 11 (1997), S. 1039–1040.
  • Scholl, A.; G. Krispin, R. Klein and W. Domschke: Branch and Bound — Optimieren auf Bäumen: je beschränkter, desto besser. c’t - Magazin für Computer Technik 10 (1997), S. 336–345.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Scholl: Tabu Search — Eine intelligente Lösungsstrategie für komplexe Optimierungsprobleme. WiSt — Wirtschaftswissenschaftliches Studium 25 (1996), S. 606–610.
  • Domschke, W.; R. Klein und A. Scholl: Tabu Search — Durch Verbote zum schnellen Erfolg. c’t - Magazin für Computer Technik 12 (1996), S. 326–332.