Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Spieltheorie


Dozent(in): Deniz Preil
Termin: Donnerstag, 10:00 bis 11:30 Uhr
Gebäude/Raum: Andreas Schmid Logistik Hörsaal (HW 1001)
Ansprechpartner: Deniz Preil

Inhalt

Gegenstand der Spieltheorie sind Konfliktsituationen („Spiele“), in denen zwei oder mehrere rational handelnde Entscheidungsträger („Spieler“) einander gegenüberstehen. Der Konflikt besteht darin, dass die Konsequenzen der Aktionen eines Spielers auch von den Entscheidungen der anderen Spieler abhängen, jeder Spieler aber seine eigenen Ziele verfolgt.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die unterschiedlichen in der Praxis vorkommenden Spiele (Entscheidungssituationen mit und ohne Zufallszüge, mit unterschiedlichen Kooperationsmöglichkeiten und Informationsstrukturen) klassifiziert und formal beschrieben. Besondere Beachtung finden dabei die Möglichkeiten und Grenzen der Modellierung sowie die Problematik, „rationales Verhalten“ zu definieren und adäquate Lösungsansätze zu identifizieren.

Einigen besonders bedeutsamen Spieltypen (nichtkooperative Nullsummen- und Bimatrixspiele sowie kooperative Zwei- und Mehrpersonenspiele) sind eigene Abschnitte gewidmet. In diesen werden verschiedene Lösungskonzepte diskutiert sowie den Fragen nach Existenz, Eindeutigkeit, Berechenbarkeit und Güte der Lösungen nachgegangen.

Gliederung

  1. Grundlagen
  2. Nichtkooperative Spiele
  3. Kooperative Spiele

Vorausgesetzte Vorkenntnisse

Inhalte aus Grundlagenvorlesungen zur Mathematik und Statistik werden benötigt.


Übung

  • Mittwoch, 14:00 bis 15:30 Uhr, HW 1001.
  • Details zu Start und Ablauf werden in der Vorlesung erläutert.

Hinweise

Die Vorlesungsunterlagen werden von der Studierendenvertretung durch Studienbeiträge subventioniert vervielfältigt und sind zu Semesterbeginn dort erhältlich. Zusätzlich stehen die Vorlesungsunterlagen im Digicampus zum Download zur Verfügung.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Bachelor
Fachrichtung Lehrveranstaltung:
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Lehrveranstaltungspflicht: Wahlpflicht
Semester: SS 2017