Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Masterarbeiten für konsekutive Masterstudiengänge


Studierende der konsekutiven Masterstudiengänge finden im Folgenden alle Informationen zu Voraussetzungen, Themengebieten und Formalitäten der Bearbeitung einer Masterarbeit am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation.

Voraussetzungen für Studierende der Masterstudiengänge (i)BWL und Rechts- und Wirtschaftswissenschaften:

Zur Bearbeitung einer Masterarbeit am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation zugelassen werden Studierende des Majors „Strategy & Information“ i(BWL) bzw. des Hauptschwerpunkts „Unternehmen und Management“ (ReWi), welche vor Beginn der Bearbeitung alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Zwei bestandene Veranstaltungen im Masterstudium (Corporate Governance: Strategie, Corporate Governance: Theorie, Corporate Governance: Konzepte)
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar (Corporate Governance: Research oder Independent Research)
  • Nachweisliche Teilnahme an einer Einführung in die Bibliotheksnutzung und Literaturrecherche an der Universität Augsburg (ggf. bereits im Rahmen des Bachelorstudiums erbracht)
  • Darüber hinaus werden Kenntnisse in quantitativ-empirischen Forschungsmethoden vorausgesetzt, insbesondere mikroökonometrische Verfahren. Studierende sind eigenständig dafür verantwortlich, solche Kenntnisse nachzuweisen. Diese können zum Beispiel durch bestandene methodische Module eines grundständigen Studienabschlusses, durch bereits erfolgreich absolvierte eigene schriftliche Arbeiten, oder die erfolgreiche Teilnahme entsprechender Methodenfächer im Rahmen des Masterstudiums erworben worden sein.

Die Erfüllung dieser Voraussetzungen garantiert keine Betreuung der Masterarbeit! Die Zusage einer Betreuung hängt zusätzlich von den verfügbaren Kapazitäten ab!

Voraussetzungen für Studierende des Masterstudiengangs Global Business Management:

Zur Bearbeitung einer Masterarbeit am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation zugelassen werden bevorzugt Studierende der Specialization „Innovation und Entrepreneurship“, grundsätzlich steht die Zulassung allen GBM-Studierenden offen, die vor Beginn der Bearbeitung alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Zwei bestandene Veranstaltungen im Masterstudium (Corporate Governance: Strategie, Corporate Governance: Theorie oder Corporate Governance: Konzepte)
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem durch den Lehrstuhl betreuten Independent Project oder am Seminar Corporate Governance: Research
  • Nachweisliche Teilnahme an einer Einführung in die Bibliotheksnutzung und Literaturrecherche an der Universität Augsburg (ggf. bereits im Rahmen des Bachelorstudiums erbracht)
  • Darüber hinaus werden Kenntnisse in quantitativ-empirischen Forschungsmethoden vorausgesetzt, insbesondere mikroökonometrische Verfahren. Studierende sind eigenständig dafür verantwortlich, solche Kenntnisse nachzuweisen. Diese können zum Beispiel durch bestandene methodische Module eines grundständigen Studienabschlusses, durch bereits erfolgreich absolvierte eigene schriftliche Arbeiten, oder die erfolgreiche Teilnahme entsprechender Methodenfächer im Rahmen des Masterstudiums erworben worden sein.

Die Erfüllung dieser Voraussetzungen garantiert keine Betreuung der Masterarbeit! Die Zusage einer Betreuung hängt zusätzlich von den verfügbaren Kapazitäten ab!

Themengebiete und zeitlicher Ablauf der Bearbeitung der Masterarbeit

Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich nur quantitativ-empirische Arbeiten betreut werden. Die Bearbeitung von Praxisprojekten als Masterarbeit ist nur in Ausnahmefällen möglich. Bitte kontaktieren Sie hierzu gegenenfalls Dr. Katharine Wirsching.

Bitte beachten Sie, dass Masterarbeiten am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation als Einzelarbeiten erstellt werden. Eine Erstellung von Masterarbeiten in Gruppen ist nicht möglich.
 
In einer Kick-Off-Veranstaltung am Ende jeden Semesters werden Themen vorgestellt, Hinweise zur formalen Ausgestaltung gegeben sowie das weitere Vorgehen besprochen. Darüber hinaus können Sie eigene Themenvorschläge einbringen. Gerne können Sie sich schon vorab Gedanken machen und sich auf den Seiten des Lehrstuhls über aktuelle Forschungsgebiete und Trends informieren.

Formale Ausgestaltung der Masterarbeit

Die formale Ausgestaltung der Masterarbeit entnehmen Sie bitte dem Leitfaden für wissenschaftliche Arbeiten am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation. Der Leitfaden ist im Digicampus verfügbar und fasst die formalen Mindestanforderungen an schriftliche Arbeiten am Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation verbindlich zusammen.

In der Regel umfasst die Masterarbeit ca. 60 Seiten und ist in vier Monaten anzufertigen. Die Masterarbeit muss in zweifacher Ausfertigung ausgedruckt und gebunden und zusätzlich als CD-Rom am Lehrstuhl abgegeben werden.