Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Aufbau und Inhalt des Bachelorstudiengangs Global Business Management


Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad "Bachelor of Science" (B.Sc.) verliehen. Unsere Absolventen können nach ihrem Studium direkt in die Berufswelt einsteigen oder einen weiterführenden Masterstudiengang absolvieren.

Studiendauer

Das Studium des Global Business Managements dauert in der Regel sechs Semester. Grundsätzlich ist es in zwei Studienabschnitte aufgeteilt.

Orientierungsprüfung

Als Nachweis, dass der Studierende in der Lage ist, das Studium in der vorgegebenen Zeit erfolgreich zu absolvieren, müssen nach Ablauf des 2. Fachsemester 30 ECTS aus den Veranstaltungen des 1. Studienabschnitts erbracht werden (Orientierungsprüfung). Die Anzahl der Wiederholungsversuche der Prüfungsleistungen ist nur durch die Orientierungsprüfung beschränkt. D.h. nur wenn die Orientierungsprüfung erfolgreich bestanden wurde, kann das Studium des Global Business Management fortgesetzt werden.

 

Erster Studienabschnitt

Der erste Abschnitt (1-3 Semester) vermittelt den Studierenden Methodenkenntnisse und Fachwissen, die für alle Wirtschaftswissenschaftler grundlegend und daher unverzichtbar sind. Begleitet wird dies mit einer Sprachausbildung. Hier eine Auflistung der Lehrveranstaltungen (Vorlesung = V | Übung = Ü | Seminar = S) je Fach nach folgenden Kriterien: empfohlenes Semester, Semesterwochenstunden (SWS) und Leistungspunkte (ECTS).

 

Sprachkompetenzen Business English (10 ECTS) 

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Business English 1, 2 oder 3 2. 4 V 5
Business English 2, 3 oder 4 3. 4 V 5

 

Sprachkompetenzen/Weitere Fremdsprachen (10 ECTS) 

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Weitere Fremdsprache I 2. 2 V 5
Weitere Fremdsprache II 3. 2 V 5

 

Als zweite Fremdsprache kann aus folgenden Angeboten gewählt werden:
Sprachen auf fortgeschrittenem Niveau: Wirtschaftsfranzösisch, Wirtschaftsspanisch (jeweils ab einem Niveau von B2 GER), Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Schwedisch, Rumänisch (jeweils ab einem Niveau von A1 GER). Sprachnachweise sind zur Bewerbung nicht notwendig. Das jeweilige Sprachniveau wird in zentralen Einstufungstests am Sprachenzentrum der Universität Augsburg zu Semesterbeginn überprüft.
Sprachen ab Anfängerniveau: Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Türkisch

 

Betriebswirtschaftslehre (25 ECTS)

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Organisation und Personalwesen 1. 2 V 5
Kostenrechnung 1. 2 V 5
Investition und Finanzierung 2. 2 V + 2 Ü 5
Marketing 2. 2 V 5
Produktion und Logistik 3. 2 V + 2 Ü 5

 

Volkswirtschaftslehre (20 ECTS)

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Mikroökonomik I 1. 2 V + 2 Ü 5
Mikroökonomik II 2. 2 V + 2 Ü 5
Macroeconomics 2. 2 V + 2 Ü 5
Wirtschaftspolitik 3. 2 V 5

 

Methoden (20 ECTS)

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften 1. 2 V 5
Bilanzierung I 1. 2 V 5
Mathematik 1. 2 V + 2 Ü 5
Statistik 2. 2 V + 2 Ü 5

 

Recht (5 ECTS)

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Privatrecht 3. 2 V 5

 

 

Zweiter Studienabschnitt

Der zweite Studienabschnitt (4. – 6. Semester) fokussiert auf einzel- und gesamtwirtschaftliche Aspekte des internationalen Managements und der internationalen Wirtschaft. In diesen zweiten Studienabschnitt fällt auch das verpflichtende Auslandsstudium oder Auslandspraktikum. Projektarbeiten mit Partnern aus der Praxis runden die Ausbildung ab.

Die Vertiefung des internationalen Know-how erfolgt dabei in verschiedenen Modulgruppen, welche theoretische, praktische und direkt berufsqualifizierende Kompetenzen abdecken. So erhalten die Studierenden ein direkt einsetzbares Rüstzeug für eine internationale Karriere. Die Modulgruppen sind im Einzelnen:

  • Global Business and Economics
  • International Studies
  • Projects
  • Fortgeschrittene Methoden
  • Seminar

 

Global Business and Economics (35 ECTS)

In dieser zentralen Modulgruppe geht es im Wesentlichen um den Erwerb vertieften Wissens des internationalen Managements. Hierzu werden insbesondere die global relevanten Kernkompetenzen das strategischen Managements, des Projektmanagement und der Geschäftsentwicklung vermittelt.
Zusätzlich soll hier der Blick der Studierenden für die Zusammenhänge geweitet werden, die unser globales Zusammenleben in der Zukunft bestimmen werden, insbesondere im Hinblick auf eine nachhaltige soziale und ökologische Entwicklung unseres Planeten.
Die Vermittlung praktisch direkt einsetzbarer Tools und Kompetenzen gepaart mit Einblicke in relevante Fertigkeiten und Karrieremöglichkeiten unterschiedlicher Branchen, fördert die Entscheidungsfähigkeit der Studierenden in Managementkontexten, und rundet das Profil dieser Modulgruppe ab.

Es sind sieben Veranstaltungen zu wählen. Dies ist eine Minimumliste aller wählbaren Veranstaltungen.

Modulbezeichnung SWS ECTS
International Business and Economics 2 V 5
Global Business Ethics 2 V + 2 Ü 5
Intercultural Management 2 V 5
Einführung in die Gesundheitsökonomik 2 V + 2 Ü 5
International Monetary Economics 2 V + 2 Ü 5
International Trade 2 V + 2 Ü 5
Internationale Umweltpolitik I 2 V 5
Anreiz- und Kontrakttheorie 2 V + 2 Ü 5
Corporate Finance 2 V + 2 Ü 5
International Accounting 2 V 5
Risikomanagement 2 V + 2 Ü 5
Wertorientiertes Prozessmanagement 2 V + 2 Ü 5
Logistics Management 2 V + 2 Ü 5

Project Management

2 V + 2 Ü 5
Service Operations 2 V + 2 Ü 5
Sustainable Operations 2 V + 2 Ü 5
Digital Government Management 2 V + 2 Ü 5
International Entrepreneurship 2 V 5
International Human Resource Management 2 V 5
Unternehmensführung & Organisation II 2 V 5
Ned Media Marketing: Principles 2 V 5

 

International Studies (20 ECTS)

In dieser Modulgruppe können Leistungen aus einem Auslandspraktikum oder einem Auslandsstudium eingebracht werden. Beides kann auch kombiniert werden. Bei einem Auslandsstudium müssen mindestens 10 ECTS aus wirtschaftswissenschaftlichen Auslandsleistungen eingebracht werden. Weitere Auslandsleistungen können zusätzlich in allen anderen Modulgruppen des zweiten Studienabschnitts eingebracht werden, sofern diese anrechenbar sind.

 

 

Projects (10 ECTS)

Diese Modulgruppe dient dazu berufspraktische Erfahrungen im nationalen und internationalen Kontext zu sammeln. Die Studierenden können ein größeres oder mehrere kleinere selbstgewählte Projektarbeiten einbringen. Diese Projekte können mit Partnern aus der Wirtschaft, sozialen Einrichtungen und im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeiten durchgeführt werden. Neben dem Sammeln von berufsrelevanter Praxiserfahrung soll auch das staatsbürgerliche Engagement und die Übernahme von Verantwortung gefördert werden.

 

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Project 5 ECTS WS/SS 2 S 5
Project 10 ECTS WS/SS 2 S 10
Projektmanagement in der Praxis WS/SS 2 S 5
Industry Analysis SS 2 S 5

 

 

Fortgeschrittene Methoden (10 ECTS)

Die Veranstaltungen in dieser Modulgruppe vermitteln methodische Kenntnisse und Know-how in wissenschaftlichen Arbeitsmethoden, welche in Studium und Beruf unverzichtbar sind.

Es sind zwei Veranstaltungen zu wählen

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Data Mining SS 2 V + 2 Ü 5
Ökonometrie WS 2 V + 2 Ü 5
Operations Research WS 2 V + 2 Ü 5
Spieltheorie SS 2 V + 2 Ü 5
Entscheidungstheorie WS 2 V + 2 Ü 5

 

Seminar (5 ECTS)

Diese Modulgruppe beinhaltet ein verpflichtendes Seminar aus dem Bereich Global Business and Economics, um Grundzüge wissenschaftlichen Arbeitens durch das Verfassen einer Seminararbeit und der Präsentation der Projektergebnisse zu vermitteln.

Bachelorarbeit (10 LP)