Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Master Economics and Public Policy


Unser Masterstudiengang Economics and Public Policy vertieft volkswirtschaftliche Kenntnisse und wendet sie auf wirtschaftspolitische Probleme an. Aufbauend auf dem aktuellen Methodenwissen in den Kernfächern Makroökonomik, Mikroökonomik und Ökonometrie bearbeiten Sie konkrete Themenfelder intensiv. Sie haben die Wahl aus einem breiten Spektrum. Zum Beispiel können Sie die Probleme unseres Gesundheitswesens analysieren oder sich aktuellen Fragen der Umweltpolitik widmen. Oder Sie gehen den Wirkungen von Geld- und Fiskalpolitik auf den Grund. Auch wettbewerbspolitische Fragen werden unter die Lupe genommen. Im Mittelpunkt steht in allen Kursen der Anwendungsbezug. Wir legen Wert darauf, dass Sie Ihr Methodenwissen verwenden, um wirtschaftspolitische Probleme zu identifizieren und Lösungsvorschläge zu entwickeln.

Der Masterstudiengang Economics and Public Policy wurde durch die FIBAA nach den Regeln des deutschen Akkreditierungsrats akkreditiert.

Akkreditierungsrat_FIBAA

Studienaufbau

Unser Masterstudiengang Economics and Public Policy dauert vier Semester. In den ersten Semestern besuchen Sie mindestens drei der vier Methodenkurse Computational Macroeconomics, Mikroökonomik, Mikroökonometrie und Zeitreihenanalyse. In der Modulgruppe General Management und Economics können Sie frei aus dem gesamten Master-Angebot der Fakultät wählen. Sie spezialisieren sich im Major Economics durch die Wahl von sechs Modulen. Als Ergänzung zu Ihrem Major wählen Sie einen der fünf Minor und belegen hieraus drei Module. Sie haben die Möglichkeit Ihr Wissen um betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu erweitern oder sich durch die Wahl des Minors Economics weiter zu spezialisieren. Nach drei Semestern haben Sie in 15 Kursen 90 Leistungspunkte gesammelt und können sich Ihrer Masterarbeit widmen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs erhalten Sie den akademischen Grad „Master of Science“ (M.Sc.).

Master_EPP

Jedes Modul wird mit 6 ECTS-Punkten abgeschlossen. Im gesamten Masterstudium gibt es keine Pflichtmodule. Studierende können aus einer Vielzahl von Modulen auswählen, dabei leiten Empfehlungen die Studierenden bei ihrer Wahl. Das Studium ist durch individuelle und interaktive Lehrformen auf die Lehrinhalte abgestimmt. Das Lehrprogramm findet in Kleingruppen statt. Die Hauptunterrichtssprache ist Deutsch.

Die Module, welche in den einzelnen Fächern angeboten werden, können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

Die Studienplätze für den Masterstudiengang "Economics und Public Policy" werden mittel eines Eignungsverfahrens vergeben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.