WIN

Suche

Auslandsaufenthalt


Die zahlreichen Kooperationen der Universität Augsburg mit Partneruniversitätenin Ländern wie z. B. den USA, Russland, China usw. bieten für Studierende nicht nur die Chance im Ausland zu studieren, sondern neben kulturellen Eindrücken auch persönliche Erfahrungen zu sammeln, die im späteren Berufsleben von immer größerer Bedeutung sind.


Erasmus

Durch das ERASMUS-Programm werden Auslandssemester und Praktika in Europa und der Welt allgemein gefördert. Hier können sich die Studierenden an einer Hochschule, mit der ein ERASMUS-Abkommen besteht, bewerben.


Hochschulkooperationen

Des Weiteren bieten die einzelnen Fachbereiche eigene Hochschulkooperationen an, die auch Austauschprogramme ermöglichen. So bestehen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät mehrere Partnerprogramme, beispielsweise mit der University of Dayton (USA), durch welche Studierenden ein Auslandsaufenthalt von einem Jahr ermöglicht wird.


Learning Agreement und Anrechenbarkeit von Leistungen

Das Learning Agreement ist ein Service, sodass Studierende Planungssicherheit für die Anrechnung ihrer Kurse haben.
Mit dem Learning Agreement legt man vor dem Auslandsaufenthalt fest, welche Veranstaltungen der besuchten Universität hier sicher einbringbar sind. Für eine Anrechnung nach dem Auslandsaufenthalt muss lediglich das erfolgreiche Bestehen der Prüfung und die Note bzw. das Ranking (siehe unten) belegt werden. Zuständig für das Learning Agreement und die Anrechnungen ist der Anrechnungsbeauftragte, der auch für Fragen der richtige Ansprechpartner ist.
Sollten sich während des Aufenthaltes Änderungen ergeben, kann das Learning Agreement geändert werden oder die Anrechenbarkeit wird nach der Rückkehr geprüft.
Weitere Informationen zur Anrechnung von Leistungen nach einem Auslandsaufenthalt finden Sie hier.


Weiterführende Informationen