Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Seminare "Angewandte Statistik und Quantitative Methoden" im SoSe 2019


Im Sommersemester 2019 werden die Lehrstühle Okhrin und Krapp die Seminare Angewandte Statistik & Quantitative Methoden anbieten. Diese richten sich sowohl an Bachelor- als auch an Masterstudenten. Die Blockseminare werden Ende Mai sowohl im oberbayrischen Teisendorf als auch (als Alternativmöglichkeit zur Teilnahme) in Augsburg stattfinden. Je nach Präferenz können sich Interessenten hierbei entweder für das Seminar in Teisendorf oder das Seminar in Augsburg bewerben. Die Teilnahme erfolgt dann natürlich auch nur an einem der beiden Orte.

Ein PDF mit den Themen und wichtigen Informationen steht ab sofort hier online. Die Bewerbungsphase für die Themen ist hierbei vom 19.01.2019 bis zum 28.02.2019. Es gilt hierbei kein "First-come - first served", sondern die Teilnehmer werden nach Leistungskriterien ausgewählt. Jedes Thema wird pro Ort (Augsburg/Teisendorf) höchstens einmal vergeben (siehe PDF mit den Themen und wichtigen Informationen).

Direkt nach der Zuteilung der Themen Anfang/Mitte März können die Teams mit der Bearbeitung ihres Themas beginnen.

Seminare Angewandte Statistik & Quantitative Methoden

  • Blockseminare im oberbayrischen Teisendorf (29.05.-02.06.2019) oder in Augsburg (voraussichtlich in der Woche vom 20.05 - 24.05 an vss. 2-3 Tagen)
  • Die Teilnahme am Offsite-Seminar im schönen Berchtesgadenerland in Teisendorf kostet pro Person 115 Euro (für Aufenthalte von Mittwoch Abend bis Sonntag früh, reichhaltiges Frühstück inklusive)

Seminarleistung

Die Seminarleistung wird als Zweier-Team erbracht:

  • Je Team von Masterstudierenden ein mediengestützter Vortrag (PowerPoint-Präsentation)
  • Je Team von Bachelorstudierenden ein mediengestützter Vortrag sowie ein kurzes "Executive Summary" über ihr Thema (ca. 5 Seiten pro Team) 
  • Dauer der Präsentation: 30 Minuten je Teampartner, d.h. insgesamt 60 Minuten + 15 Minuten Diskussion
  • Sowohl für Gruppen von Bachelorstudenten als auch für Gruppen von Masterstudenten 

Alle weitere Infos finden Sie im oben verlinkten PDF-Dokument.

Meldung vom 07.02.2019