Logo Produktion und Logistik

Suche

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Bernhard Fleischmann


fl

E-Mail: bernhard.fleischmann@wiwi.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 4358
Fax: +49 821 598 - 4353
Hausanschrift: Universitätsstraße 16
86135 Augsburg


Bernhard Fleischmann, geboren 1942, studierte Mathematik an den Universitäten Saarbrücken, Paris und Hamburg, wo er 1971 zum Dr. rer. nat. promovierte. Von 1971 bis 1978 war bei der Deutschen Unilever GmbH, Hamburg, im Bereich Operations Planning tätig. Er habilitierte 1975 an der Universität Karlsruhe für Industriebetriebslehre und Operations Research. 1978 wurde er auf den Lehrstuhl für BWL mit Schwerpunkt "Quantitative Methoden" an der Universität Hamburg berufen. Von 1991 bis zu seiner Emeritierung 2010 leitete er den Lehrstuhl für BWL mit Schwerpunkt "Produktion und Logistik" an der Universität Augsburg. Forschung und Lehre in diesem Bereich werden von den Lehrstühlen für "Production & Supply Chain Management" (Prof. Dr. Axel Tuma), "Analytics & Optimization" (Prof. Dr. Robert Klein), und  "Sustainable Operations & Logistics" (Prof. Dr. Florian Jaehn) weitergeführt.

Die Forschungsinteressen von Herrn Fleischmann liegen im Supply Chain Management von Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistern auf der Basis quantitativer Methoden. Schwerpunkte sind die Gestaltung von Globalen Supply Chains, Transportnetze, Distributions- und Tourenplanung, Bestandsmanagement sowie Produktionsplanung und -steuerung.

Herr Fleischmann ist Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Vereinigungen. Von 1993 bis 1996 war er Vorstands-Vorsitzender der Gesellschaft für Operations Research (GOR). Er war von 2005 bis 2007 Prorektor der Universität Augsburg für die Bereiche Internationale Beziehungen, Forschung und Wissenschaftlichen Nachwuchs. Von 2001 bis 2009 war er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutsch-Französischen Hochschule und von 2007 bis 2009 dessen Vorsitzender. Seit 2010 ist er Mitglied des International Scientific Advisory Board des Dutch Institute for Advanced Logistics (DINALOG).

Herr Fleischmann wurde 2003 mit dem GOR-Wissenschaftspreis für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. 2011 verlieh ihm die Université de Rennes, Frankreich, die Ehrendoktorwürde.