Analytics & Optimization

Suche

Revenue Management


Das Revenue Management befasst sich mit Konzepten und Methoden zur optimalen Gestaltung von Absatzprozessen für Dienstleistungen und kommt z.B. bei Fluggesellschaften, Automobilvermietungen oder Hotels zum Einsatz. Dabei wird in der Regel die Verfügbarkeit von auf den angebotenen Dienstleistungen definierten Produkten über die Zeit gesteuert, um eine bestmögliche Anpassung der Nachfrage an die verfügbare Kapazität zu erreichen. Im Gegensatz dazu erfolgt im eng verwandten Dynamic Pricing die Steuerung der Nachfrage für einzelne Produkte durch die Anpassung von Preisen über die Zeit.

Zu den untersuchten Fragestellungen zählen:

  • Wann sollte eine Airline welche Tickets zu welchem Preis anbieten? Wie lassen sich entsprechende Konzepte auf Automobilvermietungen, Hotels oder digitale Dienstleistungen übertragen?

  • Sollten Automobilvermieter und Hotels mit Upgrades arbeiten? Wenn ja, wer soll sie bekommen? Wie ändert sich die Verfügbarkeit von Produkten?

  • Wie lassen sich Tickets für Sport- und Konzertveranstaltungen optimal bepreisen? Was gilt für Dauerkarten?

  • Wann und in welchem Umfang sollten Preise beim Verkauf von Saisonware gesenkt werden? Wann sollten zusätzliche Rabattaktionen zum Einsatz (z.B. 3 für 2) kommen? Wie sollten diese ausgestaltet sein?

  • Lohnt es sich, flexible Produkte anzubieten, bei denen der Anbieter nach der Buchung über die genaue Leistungserbringung entscheiden darf (z.B. über die Route bei Kreuzfahrten)?

  • Wie lassen sich Erlöse durch Zusatzangebote (etwa Internetzugang bei Flügen) steigern? Wem sollte man solche Angebote wann machen?