Analytics & Optimization

Suche

Masterarbeiten


Allgemeine Hinweise

In regelmäßigen Abständen von ca. vier Wochen findet am Lehrstuhl ein Masterandenseminar statt. Dort stellen neue Masteranden in einer kurzen Zwischenpräsentation ihre Themen vor. Gegen Ende der Bearbeitungsphase der Masterarbeit präsentiert jeder Studierende seine Abschlussarbeit. Generell besteht bei diesen Terminen für alle aktuellen Masteranden Anwesenheitspflicht.

Aufgrund der benötigten methodischen Inhalte setzen wir für die Bearbeitung einer Masterarbeit die erfolgreiche Teilnahme an mindestens zwei Master-Veranstaltungen unseres Lehrstuhls voraus.

Nach erfolgter Anmeldung der Masterarbeit legt das Prüfungsamt den zeitnahen offiziellen Beginn der Bearbeitungszeit fest. Sollten Sie eine Bestätigung über das Bestehen der Arbeit bereits vor Ablauf der Korrekturzeit benötigen, so setzt dies eine Mindestfrist von vier Wochen voraus. Die angeforderte Bestätigung muss schriftlich begründet und zusammen mit der Arbeit abgegeben werden. Die schrifliche Ausarbeitung der Masterarbeit sollte ca. zwischen 60 und 100 Seiten, exklusive Verzeichnisse und Anhänge, umfassen. Für Studierende anderer Fakultäten gelten die jeweiligen Prüfungsordnungen.

Eine Auswahl der von uns aktuell angebotenen Masterarbeitsthemen finden Sie im Schaukasten des Lehrstuhls (vor Zimmer 2315) sowie online im Reiter "Dateien" unserer Lehrstuhlseite im Digicampus (Loggen Sie sich bitte zunächst in Digicampus ein, bevor Sie den Link aufrufen). Bitte wenden Sie sich bei Interesse an den jeweils angegebenen Mitarbeiter.

Bei allgemeinen Fragen zu Masterarbeiten an unserem Lehrstuhl wenden Sie sich bitte an Korel Celepsoy.

Die unten exemplarisch aufgeführten Arbeiten sollen einen Eindruck über von uns betreute Themen vermitteln.


Beendete Abschlussarbeiten (Auswahl)

Titel
Bargaining in Supply Chains mit Produkt-Remanufacturing  
Bundle Pricing unter Kapazitätsrestriktionen – Ein simulationsbasierter Ansatz auf Basis der Metaheuristik Variable Neighbourhood Search
Revenue Management mit geplanten Upgrades – Entwicklung und simulationsbasierte Evaluierung einer EMSR-a basierten Heuristik
Revenue Management mit strategischen Konsumenten
Innovative Produkte im Revenue Management 
Modellierung eines Managerspiels als Rucksackproblem
Schwarmintelligenz – Eine systemgestützte Analyse metaheuristischer Optimierungsverfahren im Pricing
Kombinatorische Optimierung am Beispiel eines Managerspiels
Spielplanerstellung von Sportligen und weitere Anwendungsbereiche des Operations Research im Sport
Pricing the Cloud 
Remanufacturing - Literaturüberblick mit Schwerpunkt Preispolitik
Gesamtversorgungs- und Absicherungsstrategie im Rahmen eines volumenflexiblen Multilokations-Motorenprojekts bei der BMW AG
Anwendung von Methoden des Operations Research im Sport 
Metaheuristiken in der Optimierung - Betrachtung und Umsetzung von Schwarmintelligenz am Beispiel von Product Line Pricing mit VBA
Gesamtversorgungs- und Absicherungsstrategie im Rahmen eines volumenflexiblen Multilokations-Motorenprojekts bei der BMW AG
Discrete Choice Methoden im Tourismus - State-of-the-art
Katalogpricing in der Reisebranche - eine Analyse der Literatur und Praxis
Pricingmethoden im Tourismus unter spezieller Berücksichtigung des Product Line Pricings
Implementierung heuristischer Verfahren zur Lösung integrierter Airline Scheduling-Probleme für Low-Cost Airlines
Revenue Management - Möglichkeiten zur Modellierung von Upgrades in der Passagierluftfahrt
Entwicklung von MS Excel-basierten Fallstudien mit VBA
Kundenwertorientiertes Revenue Management - Customer-Equity-Maximierung unter Kapazitätsbeschränkungen
Lösung gemischt-ganzzahliger Optimierungsprobleme mit Benders’ Decomposition
Relaxationsbasierte Mathematical Programming Heuristiken zur Lösung gemischt-ganzzahliger Optimierungsprobleme
Nachfragemodellierung und Kundenwahlverhalten im Kontext von Preisoptimierung
Closed-Loop Supply Chains mit Remanufacturing
Prognose anhand von Probability Estimation Trees – eine Untersuchung kundenindividueller Zahlungsausfallwahrscheinlichkeiten in Kooperation mit der Telefonica Germany GmbH & Co. OHG
Entwicklung und Implementierung eines Analysetools zur Bewertung der Lieferantenperformance im globalen Ersatzteilnetzwerk der MAN Truck & Bus AG
Revenue Management mit flexiblen Produkten
Mathematical Programming Heuristics
Quantitative Modelle im Remanufacturing
Kundenorientierung im Revenue Mangement – Kundenwertbasierte Betrachtung der Kapazitätssteuerung in Flugnetzen
Effizienzmaße im Revenue Mangement – Entwicklung eines Performance Monitoring Systems für die Deutsche Lufthansa AG
Retail Assortment Planning: Ansätze und Modelle
Präferenzmessung mit der Conjoint-Analyse – ein Vergleich unterschiedlicher Methoden
Sicherheit der Stromversorgung unter Einbeziehung erneuerbarer Energien – Bestehende und zukünftige Konzepte des Lastmanagements
Bedeutung des Remanufacturing
Konzeption von Fallstudien zum Einsatz in der Lehre am Beispiel des Projektmanagements
Modellierung von Ereigniswahrscheinlichkeiten mithilfe der Survival Analysis – Entwicklung eines modellgestützten Ansatzes für das Dynamic Pricing im Online-Gebrauchtwagenvertrieb bei der Sixt AG
Theorie, Konzeption und Ausarbeitung von Fallstudien zum Einsatz in der Lehre
Analyse des Kaufverhaltens von Kunden mit Data-Mining-Methoden – eine Untersuchung in Kooperation mit der Hilti Deutschland GmbH
Einkaufsoptimierung für Automobilvermietungen - Entwicklung einer modellgestützten Softwarelösung zur Flottenbeschaffung bei der Sixt AG
Aufarbeitung von Verfahren der stochastischen Optimierung und Implementierung ausgewählter Algorithmen unter MS Excel
Implementierung eines Branch-and-Bound Verfahrens zur Lösung integrierter Modelle im Rahmen des Airline Schedulings bei Charter- und Low-Cost-Airlines
Analyse von Freitextdaten mit Hilfe von Text Mining – Untersuchung von verschiedenen Anwendungsfällen im Qualitätsmanagement der BMW AG
Kundenwertorientierung im Revenue Management
Konzeption & Implementierung eines Forschungsportals
Modellierung und Lösung integrierter Modelle im Airline Scheduling
Revenue Management - Mathematische Modelle zur optimalen Kapazitätssteuerung
Revenue Management bei mehrperiodigem Planungshorizont – Das Konzept der rollierenden Planung und Anwendung in der Hotellerie
Auftrags- und Ressourcenmanagement in der Arbeitnehmerüberlassung
Erfassung und Evaluierung von Wettbewerbspreisen zur Bestimmung von Marktpreisen unter Berücksichtigung der Hilti-Markenstrategie
Revenue Management unter Berücksichtigung flexibler Kapazitäten
Tourenplanung in der Eventlogistik am Beispiel der Stageco Deutschland GmbH
Revenue Management unter Berücksichtigung flexibler Kapazitäten
Preisbündelung im Revenue Mangement –
Ein Überblick über quantitative Methoden zur optimalen Bepreisung von Güterbündeln
Deterministische Ersatzmodelle im Revenue Management
Fahrstundenslot-Belegung mittels kombinatorischer Auktionen
Upgrading im Revenue Management – Kundenrelevante Aspekte und mathematische Methoden am Beispiel von Automobilvermietungen
Re-Fleeting und Revenue Management – Zusammenführung von Angebots- und Nachfragemanagement in der Flugplanung
Überbuchungssteuerung in der Airlinebranche – Entwicklung eines IT-Tools zur Erfolgsanalyse und Entscheidungsunterstützung am Beispiel der Deutschen Lufthansa AG
Marketing Event Optimization – Bestimmung der optimalen Werbeintensität
Pricing mit Hilfe von Discrete Choice Modellen – Eine ökonometrische Untersuchung des Wahlverhaltens von Konsumenten am Beispiel der Sixt AG
Konzeption eines automatisierten Data Mining Systems und Realisierung in SPSS Clementine (in Zusammenarbeit mit BMW AG, München)
Robuste Flugplangestaltung
Modellierung und Implementierung von Strategien zur optimalen Preisgestaltung im Revenue Management
Simulationsbasierte Optimierung
Product Line Pricing
Global Pricing: Grundlagen und mathematische Modellierung
Übersicht der Verfahren und Methoden des Data Mining
Kapazitätsmanagement im Skibetrieb
Pricing im Eventmanagement
Choice-based Revenue Management
Modelle und Methoden der optimalen Produktliniengestaltung
Die Werbewirkung von Online Video Advertising – Eine empirische Untersuchung
Quantifizierung des Restwerts von Leasingwägen – Eine empirische Untersuchung in Zusammenarbeit mit der Daimler AG
Die Relevanz länderspezifischer Faktoren in der PISA-Studie
Data Mining: Bewertung der Effektivität ausgewählter Methoden mit Hilfe mathematischer Programme
Entwicklung von Algorithmen zur optimalen Preisbestimmung im Revenue Management und deren Implementierung mit Visual Studio .Net
Pricing als Instrument des Revenue Managements – Simulationsbasierte Optimierung mit Tabellenkalkulation
Revenue Management bei Reiseveranstaltern
Dynamische Preisgestaltung – Grundlagen und Deterministische Modellansätze
Mailing Optimization – Vorstellung ausgewählter Optimierungsmodelle
Airline Management
Simulative Risikoanalyse mit Tabellenkalkulation
Auswirkung von Gewährleistungsfällen auf die Kundenloyalität und Ableitung von Steuerungsmaßnahmen im Marketing – in Zusammenarbeit mit der BMW Group
Forensische Untersuchungsmethoden der Zahlungsströme im weltweiten Zahlungsverkehr
Entwicklung eines Market-Maturity-Indicator-Modells
Airline Schedule Planning – Grundlagen und Modelle
Simulationsbasierte Preisoptimierung im Dienstleistungssektor am Beispiel der Personenbeförderung
Revenue Management in Strategischen Allianzen – Grundlagen und Herausforderungen in der Kapazitätssteuerung
Pricing Management: Ansätze zur Modellierung des Konsumenten- und Nachfrageverhaltens
Markenbewertung bei Anbietern von Premienprodukten – Grundlagen und Anwendung ausgewählter Verfahren
Möglichkeiten zur Bewertung der Qualität von Rating-Skalen
Auswirkungen externer Einflussfaktoren auf das Click- und Kaufverhalten im Internet
Eine kostenorientierte Analyse von Outbound-Fracht-Prozessen am Beispiel der Fujitsu Siemens Computer GmbH
Das Clickverhalten von Suchmaschinennutzern im Tagesverlauf – eine empirische Studie
Segmentierung europäischer Staaten auf Basis volkswirtschaftlicher Daten
Revenue Management: Methoden der Kapazitätssteuerung bei einer Ressource
Revenue Management: Methoden der Überbuchungssteuerung
Untersuchung potentieller Einflüsse bei der politischen Meinungsbildung
Lösungsverfahren für den Mehrmodusfall in der Projektplanung
Die Hierarchische Conjoint-Analyse als eine Erweiterung der Traditionellen Conjoint-Analyse
Szenario-Techniken als Analyse-Methode in der Marktforschung
Kombinatorische Auktionen – Ansätze zur Lösung des Winner Determination Problems
Genetische Algorithmen in der Optimierung
Aktuelle Verfahren der Linearen Optimierung