PSCM

Suche

Optimierung der Erfassung von Gebrauchtmobiliar


Optimierung der Erfassung von Gebrauchtmobiliar mit dem Ziel einer Erhöhung der Wiederverwendungsquote

Projektstart: 01.12.2005
Projektende: 31.01.2007
Projektträger: Bayerisches Landesamt für Umwelt
Projektverantwortung vor Ort: Prof. Dr. Axel Tuma
Beteiligte WissenschaftlerInnen der Universität Augsburg: Dipl.-Kfm. Alexander Uffinger
Beteiligte WissenschaftlerInnen / Kooperationen: BRAUCHBAR gGmbH, Würzburg
Second-Best Gebrauchtmöbelmarkt, Würzburg
Arbeitshilfe 2000 e.V., Augsburg
Caritasverband für Stadt und Landkreis Augsburg ALF Arbeitslosenförderungs gGmbH, Augsburg
Contact in Augsburg e.V., Augsburg
Diakonisches Werk Augsburg e.V. (DWA) WuDiS gGmbH, Augsburg
Prozent-Markt gGmbH, Garmisch-Partenkirchen
Pack mer’s Gebrauchtwarenhof gGmbH, Forchheim,

Zusammenfassung

Die allermeisten Altmöbel werden derzeit über die Sperrmüllabfuhr entsorgt und somit entweder stofflich oder thermisch verwertet. Eine nachhaltige Alternative hierzu ist die Wiederverwendung von gut erhaltenem Gebrauchtmobiliar. Das Projekt "Optimierung der Erfassung von Gebrauchtmobiliar mit dem Ziel der Erhöhung der Wiederverwendungsquote" untersucht und entwickelt Wege, Potentiale und Werkzeuge um die Wiederverwendung als Alternative zur Entsorgung zu etablieren.