PSCM

Suche

Bachelorarbeiten BWL + WIN


Bachelorarbeiten im Rahmen des Studiengangs informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik werden am Lehrstuhl für Production & Supply Chain Management semesterweise in Form von Bachelorkursen organisiert.

Voraussetzungen für die Lehrveranstaltung

Voraussetzung zur Teilnahme am Bachelorkurs für BWL und WIN Studenten ist die erfolgreiche Teilnahme an wenigstens drei Veranstaltungen aus der Spezialisierung Operations & Information Management (Veranstaltungen der Lehrstühle Brunner, Jaehn, Klein, Krapp, Tuma). Mindestens eine davon muss aus dem Vertiefungsangebot des Lehrstuhls Tuma sein. Die Zulassung zum Kurs erfolgt dann priorisiert nach der Anzahl der belegten Kurse des Lehrstuhls und den erzielten Noten.
Studierenden, die diese Voraussetzung erfüllen, ermöglichen wir die Bearbeitung einer Bachelorarbeit im Rahmen der Betreuungskapazität unseres Lehrstuhls. Wir informieren Sie in diesem Fall rechtzeitig vor Kursbeginn, ob eine Bearbeitung erfolgen kann.

Die Bewerbung für den Bachelorkurs ist auch für Studenten aus anderen Studiengängen möglich, insofern sie die o.g. Voraussetzungen erfüllen. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit den entsprechenden Betreuern in Verbindung. Beachten Sie, dass Bachelorarbeiten zurzeit nicht als Gemeinschaftsarbeiten verfasst werden dürfen.

Ablauf

Pro Semester werden in der Regel zwei Bachelorkurse angeboten. Der Bachelorkurs I beginnt jeweils zum Anfang der Vorlesungszeit; der Bachelorkurs II beginnt zum Ende der Vorlesungszeit eines Semesters.
(Hinweis: Bitte beachten Sie, dass von diesem Zyklus abgewichen werden kann. Die genauen Termine finden Sie unten.)

Beide Kurse starten mit einer Kick-Off-Veranstaltung, die in der ersten Vorlesungswoche bzw. in der Reading Week stattfindet und in der die organisatorischen Rahmenbedingungen erläutert sowie die vom Lehrstuhl angebotenen Bachelorthemen an die Studierenden vergeben werden. Diese Themen werden im Anschluss daran individuell in der offiziellen Bearbeitungszeit von zwei bzw. drei Monaten unter Anleitung des jeweiligen Betreuers bearbeitet. Nach der Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung findet eine Endpräsentation statt, in der die Studierenden den teilnehmenden Kommilitonen des eigenen Studiengangs ihre Arbeiten vorstellen.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt vor der Kick-Off Veranstaltung im Digicampus. Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Hinweise auf dieser Webpage und im Digicampus. Nach Ablauf des Anmeldezeitraums erhalten die angemeldeten Interessenten eine Antwort bezüglich der Teilnahme am Bachelorkurs per E-Mail.

Termine

Kommende Bachelorkurse (BWL + WIN)
  • Bachelorkurs I - SoSe18
    Anmeldezeitraum: 26.02.2018 bis 23.03.2018
    Kick-Off: 12.04.2018
    Abschlusspräsentationen: BWL: 04./05.07.2018, jeweils von 09:00 - 14:00 Uhr, Gebäude I2 in Raum 1309/1310
    Abschlusspräsentationen: WIN: 02.08.2018, 09:00 - 11:00 Uhr, Gebäude J in Raum 2101

  • Bachelorkurs II - SoSe18
    Anmeldezeitraum: 01.06.2018 bis 24.06.2018
    Kick-Off: 02.07.2018
    Abschlusspräsentationen: BWL: voraussichtlich 17.10.2018
    Abschlusspräsentationen: WIN: voraussichtlich 14.11.2018

  • Bachelorkurs I - WiSe 18/19
    Anmeldezeitraum: t.b.a.
    Kick-Off: 15.10.2018
    Abschlusspräsentationen BWL: t.b.a.
    Abschlusspräsentationen WIN: t.b.a.

Themen

Thematisch orientieren sich die Bachelorarbeiten an Problemstellungen des Produktionsmanagements, des (Closed-loop) Supply Chain Managements, des Ressourcen Managements sowie des Operations Research.

Zusätzlich zu den vom Lehrstuhl angebotenen Themen ist es möglich, eigene Themenvorschläge für Bachelorarbeiten im Rahmen der Bachelorkurse einzubringen. Bitte nutzen Sie für einen eigenen Themenvorschlag dieses Formular. Tragen Sie Ihre persönlichen Angaben und Ihren Themenwunsch ein und übermitteln Sie alle dort gelisteten Dokumente frühzeitig an unten genannten Ansprechpartner (via Mail oder analog).

Praxisarbeiten werden nicht zur Bearbeitung zugelassen, da der bidirektionale Anspruch an Theorie und Praxis in der kurzen Bearbeitungszeit erfahrungsgemäß nicht adäquat erfüllt werden kann.



Ansprechpartner

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Ganschinietz.