PSCM

Suche

Production Management (Operations Management I)


Titel: Production Management (Operations Management 1)
Dozent(in): Dr. Christian Gahm
Stefan Wahl
Termin: siehe Digicampus
Gebäude/Raum: siehe Digicampus
Ansprechpartner: Dr. Christian Gahm

Inhalt

Die Studierenden sollen das Production Management innerhalb des Supply Chain Managements einordnen und mit den grundlegenden Strategien vertraut werden. Sie sollen Kenntnisse zu wesentlichen Planungsaufgaben und deren mathematische Umsetzung im Gebiet des Produktionsmanagements erwerben. Innerhalb der Veranstaltung werden die Studierenden in Lösungskonzepte für ausgewählte Planungsprobleme der Produktionslogistik eingeführt. Hierfür werden weiterführende quantitative Methoden des Operations Research verwendet.

Übung

Ergänzend zur Vorlesung wird eine Übung angeboten. In dieser werden ausgewählte Planungsprobleme weiter vertieft und die Anwendung der Methoden geübt.
Die genauen Termine werden in der Vorlesung / im Digicampus bekannt gegeben.

Literatur

  • Fandel, G.; Giese, A.; Raubenheimer, H. (2009): Supply Chain Management. Springer, Berlin.
  • Günther, H.-O.; Tempelmeier, H. (2007): Produktion und Logistik. Springer, Berlin, 7. Auflage.
  • Kistner, K.-P. ; Steven, M.(2001): Produktionsplanung. Physica-Verlag, 3. Auflage.
  • Kummer, S.; Grün, O.; Jammernegg, W. (2006): Grundzüge der Beschaffung, Produktion und Logistik. Pearson Studium.
  • Thonemann, U. (2005): Operations Management. Pearson.

E-Learning mit "Moodle"

Neben der Vorlesung und den Übungen bieten wir zusätzlich eine E-Learning Plattform an. Diese ersetzt weder den Besuch in der Vorlesung noch die aktive Teilnahme an den Übungen.
Sie bietet jedoch verschiedene Vorteile:
  • Effizienteres Lernen: Kontinuierliches lernen reduziert den Aufwand zur Klausurvorbereitung.
  • Persönlicher Lernfortschritt wird dokumentiert und ist nachverfolgbar.
  • Freie Zeiteinteilung
  • Beliebig oft wiederholen
  • Verbessertes Zeitmanagement
  • Bessere Noten! (Bisheriger Einsatz in "Produktion und Logistik": Im Schnitt waren aktive Moodle-User 2 Notenstufen besser als der Gesamtschnitt aller Teilnehmer!)
Kontinuierliches mitlernen und überprüfen des eigenen Wissens
  • Für einzelne Kapitel werden Tests mit verschiedenen Fragen bereitgestellt.
  • Alle Teilnehmer können jeden Test zunächst 1-mal durchführen (eine gewisse Vorbereitung wird daher empfohlen).
  • Nach Abschluss einzelner Kapitel in der Vorlesung werden die Testergebnisse analysiert und gegebenenfalls auf einzelne Abschnitte wiederholend eingegangen.
Klausurvorbereitung
  • Nach der Analyse werden alle Tests freigegeben.
  • Eine Probeklausur mit allen zu erwartenden Aufgabentypen steht zur Verfügung.
Login

mPSCM

  • Zugangsdaten gibt es beim StuRa WIWI.
  • Zugangsdaten aus anderen Veranstaltungen des Lehrstuhls Tuma sind nach wie vor gültig.



weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 4. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: siehe Modulhandbuch
Dauer der Lehrveranstaltung: 4 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Semester: jedes SS