PSCM

Suche

SAP-Lehre



Am Lehrstuhl für Production and Supply Chain Management werden die folgende SAP-Kurse angeboten:

(Bitte informieren Sie sich im Modulhandbuch, welche der Veranstaltungen Sie in Ihrem Studiengang besuchen können. Weitere Informationen und die Anmeldungen finden Sie im Digicampus.)


Termine

Beide SAP-Kurse finden in der vorlesungsfreien Zeit statt:
  • der SAP-Fallstudienkurs gewöhnlicherweise im März bzw. September.
  • der SAP-TERP10-Kurs gewöhnlicherweise im März-April bzw. September-Oktober.

Die Anmeldephase für beide Kurse liegt ca. 3-4 Wochen vor dem Beginn des SAP-Fallstudienkurses (Februar bzw. August). Detailliertere Informationen zu den Terminen werden zeitnahe ergänzt.

Prüfung

Der SAP-Fallstudienkurs kann nicht als Prüfungsleistung im Studium eingebracht werden. Nach erfolgreicher Bearbeitung der Fallstudien erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Diese Teilnahmebestätigung ist eine Zulassungsvoraussetzung für den SAP-TERP10-Kurs.

Im Anschluss zur SAP-TERP-10-Veranstaltung wird eine Zertifizierungsprüfung durch die SAP AG durchgeführt. Die Zertifizierungsprüfung zum Kurs findet am Anfang des Folgesemesters statt, d.h. die Studierenden müssen im Folgesemester immatrikuliert sein. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Einbringung des SAP-TERP10-Kurses als Studienleistung "Rechnerpraktikum ERP-Systeme" möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte selbstständig Ihrer jeweils gültigen Studien- und Prüfungsordnung bzw. dem zugehörigen Modulhandbuch.

Anwesenheit

Für diese Veranstaltung ist eine durchgehende Anwesenheit obligatorisch. Insbesondere ist ein Fernbleiben aus beruflichen Gründen nicht möglich. Ausnahmen werden nur genehmigt, wenn es sich um einen Krankheitsfall handelt. Ein ärztliches Attest ist in diesem Fall unverzüglich nach Rückkehr in den Kurs vorzulegen. Ein unentschuldigtes Fehlen kann zur Sperrung für zukünftige SAP-Kurse führen. Zu Kursbeginn behalten die zugeteilten Kursplätze im Falle des Nicht-Erscheinens ihre Gültigkeit nur bis zu 15 Minuten. Danach kann der Kursplatz an andere, vor Ort wartende Teilnehmer (Nachrücker) vergeben werden.