Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Tax Goes CFA Award


Die Akademische Gesellschaft für Unternehmensrechnung und -besteuerung an der Universität Augsburg e.V. verleiht einmal jährlich den Tax Goes CFA Award. Erklärtes Ziel der Förderung ist es, die Verbreitung von Finanzwissen - durch Ablegung des Examens zum Chartered Financial Analyst (CFA) - auch in den steuerberatenden Berufen zu stärken bzw. umgekehrt fundiertes steuerliches Wissen in die Finanzindustrie zu tragen. Der Tax Goes CFA Award spricht damit gezielt Studierende an, die sich sowohl in den Bereichen Unternehmensfinanzierung/Kapitalmärkte als auch Unternehmensbesteuerung zu Hause sehen. 

Der CFA ist ein Berufstitel aus dem angloamerikanischen Raum, der gezielt ein breites Wissen über die Finanzmärkte vermittelt. Er gilt in der Finanzindustrie als Goldstandard. Das CFA Examen wird in drei aufeinander aufbauenden Prüfungen (Levels) abgelegt, die jeweils jährlich abgehalten werden. Die Teilnahme an den Prüfungen ist frühestens während des letzten Bachelor-Studienjahres möglich. Nähere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der CFA Society Germany e.V.

Der Tax Goes CFA Award ist dotiert mit einer Fördersumme i.H.v. etwa USD 1.500. Über die rein monetäre Förderung hinaus steht unser Lehrbeauftragter Herr Christian Gerber, WP/CFA/CVA, - der Mitglied des Vorstands der CFA Society Deutschland e.V. ist - der Preisträgerin bzw. dem Preisträger während der Prüfungsvorbereitung als Mentor zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass der/die Studierende am Tag der Prüfung noch an der Universität Augsburg immatrikuliert ist.

Tax Goes CFA Award 2018 - Bewerbungsfrist läuft bis 31. Juli 2018

 

Fotogalerie