Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Umrechnung auf ECTS


1. Prinzip des Equivalent Full Time Study Load

Die Umrechnung von außereuropäischen Credit Points für Studienleistungen auf ECTS erfolgt in der Regel nach dem Prinzip des EFTSL (Equivalent Full Time Study Load).

Hierbei wird der prozentuale Anteil eines Kurses gemessen am üblichen Jahresworkload der Universität Augsburg mit 60 ECTS multipliziert.

Beispiel:

Der durchschnittliche Workload an der Zieluniversität beträgt 48 ausländische Credit Points pro Jahr. Der Workload an der Universität Augsburg beträgt 60 ECTS pro Jahr. Hiermit wird ein Kurs mit 4 ausländischen Credit Points in der Regel wie folgt umgerechnet:

4 Credit Points = 4 / 48 * 60 ECTS = 5 ECTS.

2. Vergleich der Arbeitsstunden

Wenn Studierende an außereuropäischen Universitäten studieren, die keinen Jahresworkload angeben, soll die Umrechnung über den Vergleich der Arbeitsstunden erfolgen.

 Beispiel:

1 ECTS = 30 Arbeitsstunden

1 Credit an der Zieluniversität = 48 Arbeitsstunden

Also entspricht 1 Credit der Zieluniversität 1,6 ECTS (48 / 30)