Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Search

Course Details



Prof. Nuscheler
WIW-4713


Introductory Health Economics

Lecturer: Prof. Dr. Robert Nuscheler
Type: Vorlesung
Exam: written examination
ECTS: 5
Term: winter
Level: Bachelor
Limitation: None

Fachbezogene Kompetenzen: Die Studierenden verstehen, dass ein Individuum seine Gesundheit zu einem guten Teil selbst produziert und sind in der Lage auf Basis eines einfachen Lebenszyklusmodells Vorhersagen ber die Bestimmungsfaktoren individueller Gesundheit abzuleiten. Die Studierenden sind in der Lage, Versicherungsmrkte zu analysieren und deren Gleichgewichte unter verschieden Informationsunvollkommenheiten zu bestimmen. Die Studierenden verstehen die von unterschiedlichen Vergtungssystemen fr Leistungserbringer ausgehenden Anreize und sind in die Lage, eine wohlfahrtskonomische Analyse der resultierenden Marktgleichgewichte vorzunehmen. Die Studierenden verstehen die Bedeutung einer konomischen Evaluation von Gesundheitsleistungen und knnen eine solche Analyse beispielhaft anwenden. Methodische Kompetenzen: Die Studierenden sind in der Lage, mikrokonomische Grundlagen aus dem ersten Studienabschnitt im Kontext der Gesundheitskonomik kompetent anzuwenden. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf Marktversagen, die die Studierenden identifizieren und deren Ursachen benennen knnen. Ferner sind sie in der Lage, gesundheitspolitische Empfehlungen abzuleiten, die darauf gerichtet sind, die durch die Marktversagen entstehenden Wohlfahrtsverluste zu reduzieren. Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Kurs sind die Studierenden in der Lage, grundlegende Methoden der Informationskonomik kompetent anzuwenden. Fachbergreifende Kompetenzen: Die erlernten bzw. eingebten informationskonomischen Methoden ermglichen es den Studierenden, eigenstndig Mrkte zu analysieren, die durch vergleichbare Informationsunvollkommenheiten gekennzeichnet sind wie Gesundheitsmrkte. Schlsselqualifikationen: Die Studierenden sind in der Lage, Fragestellungen aus dem Wirtschaftsleben sowie Problemstellungen aus dem Alltag systematisch zu analysieren. Dabei verstehen sie es, die Fragestellungen auf ihren Kern zu reduzieren und zu einer modellgesttzten Lsung zu gelangen, die sie vor Auenstehenden kompetent vertreten knnen.


For further information or application procedure please check the module manual and the website of the chair.