Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

International Business & Economics (IBE)


Können wir Griechenland retten?
Wie entwickelt sich Chinas Wirtschaft?
Wird Apple weiter auf Erfolgskurs bleiben?

Startklar für eine internationale Karriere? Für international interessierte Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg bietet das Studienprogramm „International Business & Economics“ (IBE) die Chance, das betriebs- oder volkswirtschaftliche Studium auf internationale Inhalte auszurichten. Dabei wird insbesondere das Ziel verfolgt, den Studierenden gleichzeitig fachliche, sprachliche sowie interkulturelle Kompetenzen zu vermitteln. Daher umfasst das Programm einen Pflichtaufenthalt im Ausland und findet im Vertiefungsabschnitt überwiegend in englischer Sprache statt.

Qualifikationen

Die internationale Ausrichtung von IBE ermöglicht es Studierenden, sich bereits während des Bachelorstudiums diverse Kernkompetenzen anzueignen, die den Anforderungen einer globalisierten, dynamischen Welt gerecht werden. Dazu zählen:

Neben der Fachkenntnis in Bereichen wie International Accounting, International Finance, International Management, International Marketing oder International Economics werden den Studierenden ebenfalls Methodenkompetenz vermittelt, die es ihnen ermöglichen, wissenschaftlich fundierte Urteile abgeben zu können. Die Studierenden verfügen somit über diverse Schlüsselqualifikationen, die sie zur Lösung von Problemen im internationalen Kontext befähigen.

Zielgruppe & Perspektiven

„Nationale Champions sind ein Auslaufmodell.“
 Neelie Kroes, ehemalige EU-Wettbewerbskommissarin

Das Studienprogramm IBE richtet sich an Studierende, die sich in ihrem wirtschaftswissenschaftlichen Studium auf internationale Bezüge spezialisieren wollen. Der verpflichtende Auslandsaufenthalt sowie die Lehrsprache Englisch differenziert die Studienrichtung von anderen Programmen. Eine Bewerbung für die Studienrichtung ist einmalig nach dem 2. Semester (eines Bachelorstudiums der Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre) möglich.

Die beruflichen Perspektiven der Absolventen des Studienprogramms sind vielfältig. Branchenübergreifende Management-Kompetenzen bereiten die Studierenden auf Tätigkeiten in Führungspositionen international tätiger Unternehmen, Verbände und Organisationen vor – sowohl im Inland als im auch Ausland. Die möglichen Aufgabenbereiche reichen dabei, je nach Schwerpunktsetzung während des Studiums, von Strategie und Beratung, über internationale Rechnungslegung und Controlling bis hin zu Projektmanagement und Marketing.