Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Cases - Modulgruppe G: Major O&IM (BWL Bachelor)


Cases – eine Veranstaltungsform, die Ihnen vermutlich nicht geläufig ist, denn es handelt sich um eine Besonderheit des Major Operations & Information Management. Im Unterschied zu gewöhnlichen Vorlesungen sind Cases-Veranstaltungen sehr anwendungsorientiert gestaltet und bieten den Studierenden die Chance, ihr theoretisches Wissen aus Vorlesungen zu erweitern und auszubauen. Den Aufbau kann man sich dabei als eine Kombination aus Theorie und selbstständigem Modellieren mithilfe von speziellen Computerprogrammen vorstellen.

Ziel der Lehrstühle ist es, Studierenden Software, mit denen auch oft bei Seminar-, Bachelor- und Masterarbeit gearbeitet wird, beizubringen. 
Und Anwendungen lernt man bekanntlich am besten kennen, wenn man sich selbst damit beschäftigt.

Sie können Cases mit 5 ECTS in die Modulgruppe G: Major O&IM aber auch in Modulgruppe F: General Management & Economics einbringen.

Interessiert? 

Hier finden Sie eine Auflistung der angebotenen Cases-Veranstaltungen:

Cases-VeranstaltungLehrstuhlAngebotUnterrichts-spracheBewerbungs-frist*Bewerbungs-verfahren*Starttermin*
Cases in Management Support
Applied Business Intelligence Meier jedes WiSe Deutsch Ende der Prüfungsphase bis Mitte der Semesterferien über Digicampus in der Woche vor Vorlesungsbeginn
Cases in Business Analytics
Business Analytics in Service Operations Management Brunner jedes Semester Englisch in den Semesterferien über Digicampus 1. Vorlesungs-woche
Cases in Optimization
Angewandte OR-Modellierung mit IBM ILOG Klein jedes Semester Deutsch Beginn der Semesterferien bis eine Woche vor dem Beginn der Vorlesungszeit über Digicampus 1. Vorlesungs-woche
Modeling and Optimization in Service Operations Management Brunner jedes Semester Englisch in den Semesterferien über Digicampus 1. Vorlesungs-woche
Cases in Simulation
Simulation in Service Operations Management Brunner jedes Semester Englisch in den Semesterferien über Digicampus 1. Vorlesungs-woche

Es ist nicht garantiert, dass alle Cases-Veranstaltungen auch so in Zukunft angeboten werden.

* Alle Angaben ohne Gewähr, bitte für aktuelle Informationen die Lehrstuhlseiten überprüfen.


Jetzt noch ein paar Details zu Cases-Veranstaltungen:

Generell lassen sich die oben genannten Veranstaltungen in vier Bereiche einordnen. Grundlegend unterscheiden sich dabei vor allem die Programme, mit welchen gearbeitet werden.

  • Cases in Management Support: RapidMiner & DeltaMaster
  • Cases in Business Analytics: Excel
  • Cases in Optimization: IBM CPLEX Optimization Studio
  • Cases in Simulation: AnyLogic

Die Cases-Veranstaltungen finden meist in den CIP-Pools statt und haben deshalb eine begrenzte Teilnehmerzahl. Wie und wann man sich dafür bewerben muss, ist lehrstuhlabhängig und kann auf den Homepages der Lehrstühle und/oder auf Digicampus in Erfahrung gebracht werden. 

Nun aber die Frage: Wie kommt die Note in diesen Veranstaltungen zustande?

Das ist ebenfalls lehrstuhlabhängig. Möglich sind aber, z.B. Präsentationen, Bewertung von Übungsblättern, die oftmals in Kleingruppen bearbeitet werden, eine schriftliche Arbeit, aber auch eine Klausur ist denkbar. Über die genaue Arte der Benotung können Sie sich auf den Homepages der Lehrstühle informieren.

Außerdem wichtig zu wissen: 

In die Modulgruppe G: Major O&IM müssen Sie insgesamt 30 ECTS einbringen.
Da es keine Pflichtveranstaltungen gibt, können Sie frei wählen, wie Sie die angebotenen Vorlesungen und Cases-Veranstaltungen kombinieren.

Beispiele für die Gestaltung Ihrer Modulgruppe G: Major O&IM finden Sie auf den Folien des Major-Informations-Abend.

Genauere Informationen zu den Cases-Veranstaltungen, sowie den aktuellen Terminen, Bewerbungsverfahren und Zulassungskriterien finden Sie auf den Lehrstuhl-Homepages, auf Digicampus und/oder im Modulhandbuch.

Noch Fragen? → hier geht’s zu den FAQs

zurück zum Lehrangebot