PCA - Wissenschaftliche Gesellschaft für Prüfung und Controlling an der Universität Augsburg e.V.

Suche

Podiumsdiskussionen


Hochkarätige Referenten aus unterschiedlichsten Bereichen nehmen Stellung zu aktuellen Themen und beleuchten Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven. Dabei stehen Sie dem Publikum Rede und Antwort. Die PCA verfolgt mit diesem Veranstaltungsformat das Ziel, eine Plattform zu schaffen, die es ermöglicht, über wirtschaftsrelevante Themen zu diskutieren sowie den Wissensaustausch zwischen Forschung und Praxis zu fördern. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen profitieren von den fundierten Ansichten und Erklärungen der Referenten. Zudem soll das Publikum selbst auch aktiv in den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis einsteigen.

Podiumsdiskussion 2. Februar 2015 - Sieben Jahre nach der Finanzkrise: Aktueller Stand von Staaten und Banken

Am 2. Februar 2015 veranstaltete die PCA in Kooperation mit der IHK Schwaben eine Podiumsdiskussion zu dem Thema: Sieben Jahre nach der Finanzkrise: Aktueller Stand von Staaten und Banken. Es ist uns gelungen, mit Herrn Erik F. Nielsen, Global Chief Economist der UniCredit Group, und Herrn Moritz Krämer, Managing Director und Chief Ratings Officer (Sovereign Ratings) Standard & Poor's, zwei überaus namhafte, hochkarätige Referenten für die Diskussion um dieses brisante und aktuelle Thema zu gewinnen.

Erik F. Nielsen:
Erik F. Nielsen bekleidet seit 2011 das Amt des "Global Chief Economist and Head of Economics & Fixed Income/Currency, Commodity and Asset Allocation Research" der UniCredit Group. Er verantwortet in dieser Rolle die Entwicklung und Kommunikation der grundlegenden makroökonomischen und wirtschaftspolitischen Einschätzungen der Bankengruppe.

Zuvor war Herr Nielsen für über 15 Jahre als Volkswirt bei Goldman Sachs in New York und London tätig. Zudem hat er in Washington DC verschiedene Funktionen im Rahmen seiner Tätigkeit beim IWF und der Weltbank wahrgenommen

Moritz Krämer:
Moritz Krämer ist seit 2001 bei Standard & Poor's tätig und bekleidet aktuell die Position des "Managing Director and Chief Rating Officer" der Standard & Poor's Ratings Service's Sovereign Ratings Group. Bis August 2013 war er "Head of the Sovereign Ratings Group for Europe, Middle East and Africa (EMEA)".

Vor seiner Tätigkeit bei S&P war Moritz Krämer als Volkswirt bei der Inter-American Development Bank in Washington DC beschäftigt. Dabei arbeitete er mit lateinamerikanischen Regierungen an der Gestaltung und Implementierung wirtschaftspolitischer Reformen (mit Schwerpunkt auf Steuerreformen und Dezentralisierung).

Herr Markus Frühauf, Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, hat durch die Vortrags- und Diskussionsrunde geführt und den Referenten gemeinsam mit dem Publikum Fragen zu den Hintergründen der Krise sowie zu möglichen Wegen hin zu einer nachhaltigen Stabilisierung der Wirtschaft der Eurozone gestellt.

Anschließend bestand die Möglichkeit, sich bei einem Get Together über diskutierte Themen und Ideen auszutauschen sowie wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Die Podiumsdiskussion fand am 2.Februar 2015 im Jakob-Fugger-Saal der IHK Schwaben statt.

Hier finden Sie einen Wirtschaftsartikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung (04.02.2015) zu der PCA Podiumsdiskussion

Augsburg TV hat die Veranstaltung mit der Kamera begleitet. Den A.TV Beitrag finden Sie in der A.TV Mediathek.

Die Podiumsdiskussion war ein großartiger Erfolg. Über 270 Gäste haben an dieser höchst spannenden Diskussion teilgenommen. Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier.

Podiumsdiskussion 2011 - Traumberuf oder Albtraum? Berufsstart in Wirtschaftsprüfung und Beratung

Die PCA veranstaltete am 29. November 2011 in Kooperation mit ZEIT CAMPUS eine Podiumsdiskussion zu dem Thema "Traumberuf oder Albtraum? Berufsstart in Wirtschaftsprüfung und Beratung".

Auf dem Podium diskutierten hierzu:

  • podium2011Frank Trauschke, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner der PricewaterhouseCoopers AG
  • Cornelia Reindl, Arbeits- und Organisationspsychologin Projekt IPOB
  • Maria Rupprecht, Pädagogin, Projekt IPOB
  • Prof. Dr. Wolfgang Schultze, Universität Augsburg, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsprüfung und Controlling
  • Dipl.-Psych. Markus Väth, Coach und Autor des Buches "Feierabend hab ich, wenn ich tot bin"

Moderiert wurde die Diskussion von Johanna Schoener, ZEIT CAMPUS-Autorin.

Die Veranstaltung fand regen Zuspruch - vor allem unter den Studierenden der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Im Anschluss bot ein Get together die Möglichkeit des Meinungsaustausches und Netzwerkens.

Eindrücke zu der Podiumsdiskussion 2011 finden Sie hier.