Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Industrie- und Informationsökonomik


Die durch die Informationswirtschaft und -gesellschaft ausgelösten bzw. noch zu erwartenden Veränderungen von Unternehmen und Märkten lassen die immense Bedeutung von Information im Rahmen unternehmens- und wirtschaftspolitischer Entscheidungen erkennen. Das Kurspaket zur Industrie- und Informationsökonomik umfasst gezielt solche Lehrveranstaltungen, die diese Entwicklungen systematisch darstellen, erklären, bewerten und in einen gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen. Das Ziel besteht hierbei darin, den Studierenden das Rüstzeug für ein besseres Verständnis der Informationsgesellschaft und ihrer ökonomischen Grundlagen zu vermitteln und damit bewusstes und erfolgreiches Handeln auf unternehmens-, wie auf wirtschaftspolitischer Ebene zu fördern.

 

Empfohlene Veranstaltungen

Augsburger Profil

  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen (Welzel)

Fortgeschrittene Methoden

  • Ökonometrie (Maußner) *
  • Spieltheorie (Krapp) *
  • Data Mining (Okhrin)

VWL II

  • Finanzwissenschaft (Heer)

BWL II

  • Strategische Unternehmenskooperation (Lehmann)

Cluster E&I

  • Anreiz- und Kontrakttheorie (Welzel) *
  • Business Ethics I (Schwarz)
  • Finanzintermediation und Regulierung (Welzel)
  • Märkte, Netze, Strategien (Welzel) *
  • Neue Politische Ökonomie (Michaelis)
  • Unternehmensführung: Organisation und Unternehmensführung (Lehmann)
  • Projektseminar "Industrial Economics and Information" (Welzel) *

* dringende Empfehlung