Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche

Prof. Dr. Günter Lang


GuenterLang

Professor

E-Mail: Guenter.Lang@guc.edu.eg


Zur Person

Prof. Dr. Günter Lang, geboren 1964 in Kaufbeuren/Allgäu, studierte an der Universität Augsburg Ökonomie mit der Fachrichtung Volkswirtschaftslehre. Im Jahr 1993 wurde er für eine industrieökonomisch ausgerichtete Dissertation promoviert, im Jahr 1999 mit einer umweltökonomischen Arbeit habilitiert. Berufserfahrung sammelte Günter Lang bei verschiedenen Praktika (u.a. ifo-Institut für Wirtschaftsforschung, München, und Bayerische Landesbank, München) sowie im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent am Lehrstuhl Wirtschafts- und Unternehmenspolitik an der Universität Augsburg. Seit dem Jahr 2000 ist Günter Lang am Lehrstuhl für Ökonomie der Informationsgesellschaft, ebenfalls Universität Augsburg, als wissenschaftlicher Oberassistent tätig. Erfahrungen als Lehrstuhlvertreter sammelte er an seiner Ausbildungsuniversität, an der TU Ilmenau sowie an der Universität Klagenfurt. Günter Lang unterrichtet zudem im MBA-Programm „Unternehmensführung“ der Universität Augsburg sowie im Elitestudiengang „Finance and Information Management“ der TU München und der Universität Augsburg.

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Regulierungstheorie und -politik, Industrieökonomik, Umwelt- und Medienökonomie. Ein methodischer Schwerpunkt ist die empirische Forschungsarbeit. Gemeinsam mit Peter Welzel bearbeitet Günter Lang das durch die Raiffeisen/Schulze-Delitzsch - Stiftung bayerischer Genossenschaften geförderte Projekt "Effizienz der bayerischen Genossenschaftsbanken - eine empirische Analyse". Die Veröffentlichungen von Günter Lang wurden mit dem Augsburger Universitätspreis 1993 und - zusammen mit Peter Welzel - dem Wissenschaftspreis der Oberbank/Johannes-Kepler-Universität Linz 1998 ausgezeichnet. Der Social Science Citation Index zählt 65 Zitate seiner Publikationen in angesehenen Zeitschriften (Stand Oktober 2005). Er ist Mitglied beim Verein für Socialpolitik, im Ausschuss für Industrieökonomik beim Verein für Socialpolitik, bei der European Economic Association, der European Economic Association for Research in Industrial Economics, und in der Fachgruppe Medienökonomie bei der DGPuK.

Ab dem Wintersemester 06/07 war Herr Lang Professor am Economics Department der Deutschen Universität in Kairo.

Publikationen (Stand 2009)

Monografien
  • Globaler Klimawandel und Agrarsektor. Empirische Analyse und wirtschaftspolitische Implikationen für die Bundesrepublik Deutschland, Schriften zur angewandten Wirtschaftsforschung, Band 80, Tübingen: Mohr-Siebeck, 1999.
  • Die westdeutsche Papiererzeugung. Eine industrieökonomische Branchenstudie, ifo Studien zur Industriewirtschaft, Nr. 46, München, 1993.
Beiträge in Zeitschriften
  • Measuring the Returns of R&D - An Empirical Study of the German Manufacturing Sector over 45 Years, Research Policy, vol. 38 (2009), pp. 1438-1445.
  • Where are Germany's Gains from Kyoto? Estimating the Effects of Global Warming on Agriculture, Climatic Change, vol. 84 (2007), pp. 423-439.
  • Grundzüge der Medienökonomie, WISU - Das Wirtschaftsstudium, 35. Jg. (2006) / Heft 4, S. 553-560.
  • The Difference Between Wages and Wage Potentials: Earnings Disadvantages of Immigrants in Germany, Journal of Economic Inequality, vol. 3 (2005), pp. 21-42.
  • Zykluskonforme Krise oder Strukturbruch? Zeitreiheneigenschaften des deutschen Werbemarktes, Medienwirtschaft: Zeitschrift für Medienmanagement und Kommunikationsökonomie, vol. 1 (2004), pp. 53-60.
  • Zuwanderung und Arbeitsmarkt: Empirische Analyse des Erwerbseinkommens von Immigranten, Sozialer Fortschritt, Jg. 52 (2003), S. 136-140.
  • Poland’s Accession to the EU: What do we learn from Trade Theory?, Bank i Kredyt (Central Bank of Poland), vol. 33 (2002) no. 2, pp. 20-30 (zusammen mit E. Czarny).
  • EU-Enlargement as a Challenge for the Labor Market: Empirical Evidence of the Assimilation Hypothesis for Eastern European Immigrants, Zeszyty Naukowe Szkola Glowna Handlowa, vol. 11 (2001), pp. 118-133.
  • Global Warming and German Agriculture: Impact Estimations Using a Restricted Profit Function, Environmental and Resource Economics, vol. 19 (2001), pp. 97-112.
  • Mergers Among German Cooperative Banks: A Panel-based Stochastic Frontier Analysis, Small Business Economics, vol. 13 (1999), pp. 273-286 (zusammen mit P. Welzel).
  • Technology and Cost Efficiency in Banking: A „Thick Frontier“-Analysis of the German Banking Industry, Journal of Productivity Analysis, vol. 10 (1998), pp. 63-84 (zusammen mit P. Welzel).
  • Wettbewerbsverhalten deutscher Banken: Eine Panelanalyse auf Basis der Rosse-Panzar Statistik, Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften - Review of Economics, Band 48 (1997), S. 21-38.
  • Efficiency, Profitability and Competition: Empirical Analysis for a Panel of German Universal Banks, CesIfo Economic Studies (formerly ifo Studien), vol. 42. (1996), pp. 537-561.
  • Größe und Kosteneffizienz im deutschen Bankensektor, ZfB - Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 67. Jg. (1997), S. 269-283 (zusammen mit P. Welzel).
  • Kostensenkung in deutschen Banken: Wie hoch ist das Potential?, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 49. Jg. (1996), S. 939-941.
  • Efficiency and Technical Progress in Banking: Empirical Results for a Panel of German Co-operative Banks, Journal of Banking and Finance, vol. 20 (1996), pp. 1003-1023 (zusammen mit P. Welzel).
  • Common Carriage und Third Party Access: Zwei Gestaltungsmodelle für den europäischen Energiemarkt, WiSt, 25. Jg. (1996), S. 138-140.
  • Price Cap-Regulierung. Ein Fortschritt in der Tarifpolitik?, Wirtschaftsdienst - Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 75. Jg. (1995), S. 273-277.
  • Wachstum oder Kostenmanagement? Erfolgsstrategien für die bayerischen Genossenschaftsbanken, Bankarchiv - Zeitschrift für das gesamte Bank- und Börsenwesen, 43. Jg (1995), S. 607-611 (zusammen mit P. Welzel)
  • Strukturschwäche oder X-Ineffizienz? Cost-Frontier-Analyse der bayerischen Genossenschaftsbanken, Kredit und Kapital, 28. Jg. (1995), S. 403-430 (zusammen mit P. Welzel).
  • Neuordnung der energierechtlichen Rahmenbedingungen und Kommunalisierung der Energieversorgung, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 43. Jg (1994), S. 47-68.
  • Faktorproduktivität in der Landwirtschaft und EG-Agrarreform, Jahrbuch für Sozialwissenschaft, Band 44 (1993), S. 365-382.
  • Skalenerträge und Verbundvorteile im Bankensektor: Empirische Bestimmung für die bayerischen Genossenschaftsbanken, CesIfo Economic Studies (formerly ifo Studien), vol. 40 (1994), S. 155-177 (zusammen mit P. Welzel).
  • Budgetdefizite, Wahlzyklen und Geldpolitik: Empirische Ergebnisse für die Bundesrepublik Deutschland 1962-1989, Jahrbücher für Natio-nalökonomie und Statistik, Vol. 210 (1992), S. 72-85 (zusammen mit P. Welzel).
Beiträge in Sammelbänden
  • Europa – Arbeitsmarkt ohne Grenzen. Eine Analyse des Erfolgs von Zuwanderern auf dem deutschen Arbeitsmarkt, Erscheint in: Weber, G., Europa. Politik, Literatur, Recht und Wirtschaft, München: Vögel Verlag.
  • Konvergenz und Wirtschaftspolitik: Von der ökonomischen Logik vertikaler Integration, Erscheint in: Karmasin, M., Winter, C., Konvergenz und Management: Eine Einführung in die zentralen Herausforderungen und Aufgaben, Fink/UTB.
  • Werbemarkt Fernsehen. Zur Eignung der Spektralanalyse als Prognoseinstrument, In: Seufert, W., Müller-Lietzkow, J. (Hrsg.) (2005), Theorie und Praxis der Werbung in den Massenmedien. Baden-Baden: Nomos, S. 88-102.
  • Medienökonomie, in: Hepp, A., Krotz, F., Winter, C., Globalisierung der Medienkommunikation. Eine Einführung, VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 117-136 (zusammen mit C. Winter).
  • Medien, in: Schubert, K. (2005), Handwörterbuch des ökonomischen Systems der Bundesrepublik Deutschland, VS Verlag für Wirtschaftswissenschaften: Wiesbaden, S. 293-298.
  • Strategie und Vielfalt. Eine Anwendung des Hotelling’schen Positionierungsmodells auf Medienmärkten. In: Siegert, G., Lobigs, F. (2004), Zwischen Marktversagen und Medienvielfalt: Medienmärkte im Fokus neuer medienökonomischer Anwendungen. Baden-Baden: Nomos, S. 100-112.
  • Germany, In: Gardener, E.P.M., Molyneux, P., Moore, B. (2002), Banking in the New Europe: The Impact of the Single European Market Programme and EMU on the European Banking Sector. Palgrave-Macmillan, pp. 103-127.
  • Neue Regulierungsstrukturen für Telekommunikationsnetze: Überblick und ökonomische Analyse aus der Perspektive von Mehrwertdiensten, in: Karmasin, M., Winter, C. (2002), Mediale Mehrwertdienste und die Zukunft der Kommunikation. Eine fächerübergreifende Orientierung. Westdeutscher Verlag, S. 45-61.
  • Dis-Intermediation im Mediensektor: Gewinner, Verlierer, und Anpassungsstrategien, in: Karmasin, M., Knoche, M., Winter, C. (2001), Medienwirtschaft und Gesellschaft 1: Medienunternehmung und Medienproduktion, Münster: Lit Verlag, S. 71-82.
  • Mehr Wettbewerb in der Energiewirtschaft - weniger Aufgaben für den Staat?, in: Hesse, H., Welzel, P. (1998), Wirtschaftspolitik zwischen gesellschaftlichen Ansprüchen und ökonomischen Grenzen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 343-353.
Arbeitspapiere
  • Werbemarkt Fernsehen: Zur Eignung der Spektralanalyse als Prognoseinstrument, Beitrag Nr. 274, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2005.
  • Zykluskonforme Krise oder Strukturbruch? - Zeitreiheneigenschaften des deutschen Werbemarktes, Beitrag Nr. 258, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2004.
  • How Different are Wages from Wage Potentials? - Analyzing the earnings disadvantage of immigrants in Germany, Beitrag Nr. 256, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2004.
  • TIME-Konvergenz - Einige Überlegungen aus volkswirtschaftlicher Sicht, Beitrag Nr. 234, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2003.
  • Land Prices and Climate Conditions - Evaluating the Greenhouse Damage for the German Agricultural Sector, Beitrag Nr. 233, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2003.
  • Innovative Slowdown, Productivity Reversal? - Estimating the Impact of R&D on Technological Change, Beitrag Nr. 218, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2002.
  • Accession Poland's to the EU - Some Lessons from International Trade Theory, Beitrag Nr. 216, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2002 (zusammen mit E. Czarny).
  • Neue Regulierungsstrukturen für Kommunikationsnetze - Überblick und ökonomische Analyse aus der Perspektive von Mehrwertdiensten, Beitrag Nr. 214, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2002.
  • Native-Immigrants Wage Differentials in Germany: Discrimination, Assimilation, or Human Capital?, Beitrag Nr. 197, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2000.
  • The Impact of SMP and EMU on German Banking, Beitrag Nr. 192, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 2000.
  • Global Warming and German Agriculture - Impact Estimations Using a Restricted Profit Function, Beitrag Nr. 185, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1999.
  • Mergers Among German Cooperative Banks., Beitrag Nr. 167, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1997 (zusammen mit P. Welzel).
  • Non-Parametric Efficiency Analysis in Banking. A Study of German Universal Banks., Beitrag Nr. 163, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1997 (zusammen mit P. Welzel).
  • Assimilation of Immigrants in Germany: Evidence from an Earnings Frontier Approach, Beitrag Nr. 156, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1997.
  • Size and Cost Efficiency in Universal Banking: Empirical Analysis of the German Banking Industry, Discussion Papers No. 12, National Bank of Poland, Research Department, 1996 (zusammen mit P. Welzel).
  • Wettbewerbsverhalten deutscher Banken. Eine Panelanalyse auf Basis der Rosse-Panzar-Statistik, Beitrag Nr. 154, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1996.
  • Efficiency, Profitability and Competition. Empirical Analysis for a panel of German universal Banks, Beitrag Nr. 145, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1996.
  • Technology and Efficiency in Banking. A "Thick Frontier"-Analysis of the German Banking Industry., Beitrag Nr. 130, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1995 (zusammen mit P. Welzel).
  • Price-Cap-Regulierung. Ein Fortschritt in der Tarifpolitik?, Beitrag Nr. 124, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1995.
  • Strukturschwäche oder X-Ineffizienz? Cost-Frontier-Analyse der bayerischen Genossenschaftsbanken., Beitrag Nr. 118, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1994 (zusammen mit P. Welzel).
  • Efficiency and Technical Progress in Banking. Empirical Results for a Panel of German Co-operative Banks., Beitrag Nr. 117, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1994 (zusammen mit P. Welzel).
  • Skalenerträge und Verbundvorteile im Bankensektor. Empirische Bestimmung für die bayerischen Genossenschaftsbanken., Beitrag Nr. 109, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1994 (zusammen mit P. Welzel).
  • Neuordnung der energierechtlichen Rahmenbedingungen und Kommunalisierung der Elektrizitätsversorgung, Beitrag Nr. 93, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1993.
  • Faktorproduktivität in der Landwirtschaft und EG-Agrarreform, Beitrag Nr. 76, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1992.
  • Budgetdefizite, Wahlzyklen und Geldpolitik: Empirische Ergebnisse für die Bundesrepublik Deutschland, 1962-1989., Beitrag Nr. 63, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1991 (zusammen mit P. Welzel).
  • Faktorsubstitution in der Papierindustrie bei Einführung von Maschinen- und Energiesteuern, Beitrag Nr. 58, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1991.
  • Ein dynamisches Marktmodell am Beispiel der Papiererzeugenden Industrie, Beitrag Nr. 39, Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Universität Augsburg, 1990.
Sonstiges
  • Die X-Ineffizienz. Messkonzepte und Ergebnisse für den deutschen Bankensektor, in: Bankinformation und Genossenschaftsforum, Heft 03/1998 (zusammen mit P. Welzel).
  • Zur Effizienz der bayerischen Genossenschaftsbanken, Bayerisches Genossenschaftsblatt, 1995/II, S. 82-85 (zusammen mit P. Welzel).
Gutachten für
  • CESifo Economic Studies
  • Climate Research
  • Economics of Governance
  • European Economic Review
  • International Journal of Industrial Organization
  • Journal of Banking and Finance
  • Journal of Economics and Finance
  • Journal of Empirical Economics
  • Journal of Evolutionary Economics
  • Kredit und Kapital
  • Small Business Economics
  • Verein für Sozialpolitik (Begutachtung Jahrestagung)